Casey Stoners ehemaliger Chefmechaniker geht zurück zu Ducati

Casey Stoners ehemaliger Chefmechaniker aus der MotoGP, Cristian Gabarrini, wird 2017 Chef der Crew von Jorge Lorenzo bei Ducati.

Momentan arbeitet Gabarrini als Crew Chief von Jack Miller bei Marc VDS Honda, die Japaner haben aber bereits bestätigt, dass der Italiener für nächstes Jahr nicht auf der Personalliste steht.

Jorge Lorenzo wird seinen jetzigen Chefmechaniker nicht von Yamaha mit zu Ducati nehmen. Lediglich sein langjähriger Mechaniker Juan Llansa wird ebenfalls nach Italien wechseln, wodurch der Platz des Chefmechanikers noch frei ist.

Gabarrini arbeitete bereits 2007 mit Stoner, als der zum ersten Mal Weltmeister wurde. 2011 ging er mit dem Australier zu Honda und Stoner holte mit den Japanern seinen zweiten Titel. 

Nachdem Stoner seine Karriere an den Nagel hängte, blieb Gabarrini mit Honda verbunden, Chefmechaniker von Marc Marquez wurde aber Santi Hernandez. Gabarrini begleitete den 21-jährigen Jack Miller in seiner ersten MotoGP-Saison mit LCR.

Als Miller zu Marc VDS wechselte ging Gabarrini mit, wird nach Ende der aktuellen Saison aber zu Ducati zurückkehren, um dabei zu helfen, dass das Team mit Lorenzo nach zehn Jahren wieder Weltmeister wird.

Lorenzos aktueller Chefmechaniker, Ramon Forcada, wird bei Yamaha bleiben und mit Neuankömmling Maverick Vinales arbeiten.

Mit Informationen von Jamie Klein

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Fahrer Jorge Lorenzo , Casey Stoner
Teams Ducati Team
Artikelsorte News
Tags ducati, motogp, stoner