Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland
News
MotoGP Jerez

Comeback von Dani Pedrosa: Wildcard-Start mit KTM in Jerez 2023

Dani Pedrosa wird zum zweiten Mal mit einer Wildcard für KTM an den Start gehen - Der Spanier wird Ende April 2023 sein Heimrennen in Jerez in Angriff nehmen

Comeback von Dani Pedrosa: Wildcard-Start mit KTM in Jerez 2023

Am Rande der Präsentation für die MotoGP-Saison 2023 sorgte KTM-Teammanager Francesco Guidotti für eine Überraschung. Der Italiener bestätigte, dass Testfahrer Dani Pedrosa einen zweiten Wildcard-Rennstart mit der österreichischen Marke in Angriff nehmen wird.

"Vor wenigen Minuten habe ich die Bestätigung erhalten, dass er die Wildcard in Jerez haben wird", sagt Guidotti. Der Grand Prix von Spanien auf dem Circuito de Jerez - Angel Nieto wird das vierte Saisonrennen darstellen.

Das Rennen findet am 30. April statt. Außerdem gibt es am Montag (1. Mai) danach den den ersten von lediglich zwei offiziellen Testtagen während der Saison. Pedrosa kann theoretisch dann seine Erkenntnisse vom Rennwochenende wieder überprüfen.

"Das zeigt, wie wichtig er für uns ist", betont Guidotti. "Er trägt sehr viel bei." Anfang Februar wird Pedrosa beim Shakedown-Test in Malaysia alles für die Stammfahrer vorbereiten. "Wir versuchen ihn auch in eine Position zu bringen, damit er sein Potenzial bei der Wildcard zeigen kann."

Nach seinem Rücktritt hat Pedrosa es zunächst ausgeschlossen, wieder Rennen zu fahren. Dann änderte sich seine Meinung. Beim Grand Prix der Steiermark 2021 trat der dreimalige MotoGP-Vizeweltmeister erstmals mit einer Wildcard an.

Damals wollte er im Laufe eines Rennwochenendes etwas ausprobieren und sich ein Bild verschaffen, was man bei einem privaten Test, wenn man alleine auf der Strecke ist, nicht erkennen kann. Auch der Wunsch zur zweiten Wildcard kam von Pedrosa.

Dani Pedrosa

Im Hintergrund ist Dani Pedrosa ein wichtiger Impulsgeber

Foto: 2022 Dorna Sports

"Dani hat eine starke Mentalität. Man kann ihn nicht zu einer Wildcard zwingen", betont KTM-Motorsportchef Pit Beirer. "Wir haben gemeinsam ein Motorrad entwickelt und immer gesagt: 'Wenn du eine Wildcard machen möchtest, dann würden wir uns freuen.'"

"Er würde keine Wildcard machen, wenn er nicht denken würde, dass das Motorrad nicht konkurrenzfähig ist. Der perfekte Test ist natürlich ein Rennen. Wenn man Dani und das Testteam gemeinsam mit den anderen Fahrern auf der Strecke hat, dann ist es super gut."

Denn in diesem Szenario können künftige Entwicklungen unter Wettbewerbsbedingungen mit dem aktuellen Paket verglichen werden. Ein Hersteller kann in der MotoGP maximal drei Wildcards pro Saison anmelden. Weitere Pläne von KTM sind derzeit nicht bekannt.

Erste private Tests hat auch schon Jonas Folger für KTM absolviert. Auch er wird beim Shakedown in Sepang dabei sein und könnte in Zukunft im Testteam eine größere Rolle spielen. Mit Mika Kallio, Pedrosa und Folger kann KTM auf drei Testfahrer zurückgreifen.

KTM-Motorsportchef Beirer betont, wie wichtig das Testteam für das Projekt immer war und es auch weiterhin ist: "Mika und Dani sind ein fantastischer Teil des Projekts. Sie machen es sehr gut. Das Testteam ist mittlerweile so wichtig geworden."

"Wir sind mit unseren Testfahrern überhaupt nicht unzufrieden. Ich möchte auch explizit Mika gemeinsam mit Dani und der gesamten Mannschaft erwähnen", betont Beirer. Denn auch Kallio bleibt als ältester der drei Testfahrer weiterhin unter Vertrag.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Vorheriger Artikel Brad Binder über KTM 2023: "Beste Chance, die ich in der MotoGP hatte"
Nächster Artikel Ducati-Teammanager mahnt: Was Bagnaia noch besser machen muss

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland