MotoGP
R
Losail 2
02 Apr.
Nächstes Event in
28 Tagen
08 Apr.
Verschoben
R
Austin
15 Apr.
Verschoben
R
Portimao
16 Apr.
Nächstes Event in
42 Tagen
R
Jerez
29 Apr.
Nächstes Event in
55 Tagen
R
Mugello
27 Mai
Nächstes Event in
83 Tagen
R
Barcelona
03 Juni
Nächstes Event in
90 Tagen
R
Sachsenring
17 Juni
Nächstes Event in
104 Tagen
R
Assen
24 Juni
Nächstes Event in
111 Tagen
R
Kymi-Ring
08 Juli
Nächstes Event in
125 Tagen
R
Spielberg
12 Aug.
Nächstes Event in
160 Tagen
R
Silverstone
26 Aug.
Nächstes Event in
174 Tagen
R
Aragon
09 Sept.
Nächstes Event in
188 Tagen
R
Misano
16 Sept.
Nächstes Event in
195 Tagen
R
Motegi
30 Sept.
Nächstes Event in
209 Tagen
07 Okt.
Nächstes Event in
216 Tagen
R
Phillip Island
21 Okt.
Nächstes Event in
230 Tagen
R
Sepang
28 Okt.
Nächstes Event in
237 Tagen
R
Valencia
11 Nov.
Nächstes Event in
251 Tagen
Details anzeigen:

COVID-19-Erkrankung: MotoGP-Teamchef muss im Krankenhaus behandelt werden

Fausto Gresini wird bereits vor Weihnachten positiv auf das Coronavirus getestet, doch dann verschlimmert sich der Zustand des Italieners rapide

COVID-19-Erkrankung: MotoGP-Teamchef muss im Krankenhaus behandelt werden

MotoGP-Teamchef Fausto Gresini kämpft aktuell mit den Folgen einer COVID-19-Erkrankung. Bereits vor Weihnachten wurde Gresini positiv auf das Coronavirus getestet. Der Zustand des zweimaligen Weltmeisters verschlimmerte sich über die Festtage. Deshalb wurde er am 27. Dezember ins Krankenhaus eingeliefert.

Im Krankenhaus von Imola wurde Gresini überwacht und versorgt. Er musste bereits zuvor in seinem Haus behandelt werden. Doch dann wurden die Symptome stärker und verlangten nach einer zielgerichteteren Behandlung im Krankenhaus.

In den vergangenen Monaten war Gresini einer derjenigen im MotoGP-Umfeld, die sich besonders stark für den Kampf gegen das Coronavirus engagierten. Er stiftete dem San Pier Damiano Krankenhaus in Faenza ein Beatmungsgerät.

Gresini ist nicht die erste Person aus dem MotoGP-Fahrerlager, die sich mit dem Coronavirus angesteckt hat. In der Königsklasse war Valentino Rossi der wohl prominenteste Fall. Rossi verpasste die beiden Aragon-Rennen, weil er nach dem Le-Mans-Wochenende positiv getestet wurde. Späte erwischte es Tech-3-Pilot Iker Lecuona.

Update: Das Gresini-Team hat mitgeteilt, dass Fausto Gresini nach von Imola nach Bologna verlegt wurde. Im Maggiore-Carlo-Alberto-Pizzardi-Krankenhaus erhält der Italiener eine auf COVID-19-Fälle spezialisierte Behandlung.

Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
Carlos Checa: MotoGP-Saison 2020 hätte Valentino Rossis Jahr werden können

Vorheriger Artikel

Carlos Checa: MotoGP-Saison 2020 hätte Valentino Rossis Jahr werden können

Nächster Artikel

MotoGP-Test in Malaysia: Quarantäne-Regel soll umgangen werden

MotoGP-Test in Malaysia: Quarantäne-Regel soll umgangen werden
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Teams Aprilia Racing Team Gresini
Urheber Sebastian Fränzschky