MotoGP
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
3 Tagen
Details anzeigen:

Dovizioso und Cutchlow über Marquez-Dominanz: "Der Rückstand ist irre"

geteilte inhalte
kommentare
Dovizioso und Cutchlow über Marquez-Dominanz: "Der Rückstand ist irre"
Autor:
31.10.2019, 10:34

Marc Marquez steht in Sepang vor einem weiteren Rekord - Andrea Dovizioso und Cal Crutchlow haben keine Antworten auf die Dominanz des Champions

Wenn Marc Marquez beim Malaysia-Grand-Prix in Sepang mindestens Siebter wird, hat er einen weiteren Rekord gebrochen: Dann ist Marquez der Fahrer, der in einer MotoGP-Saison die meisten Punkte holen konnte.

Aktuell hat Teamkollege Jorge Lorenzo diesen Rekord inne. In der Saison 2010 sammelte der ehemalige Yamaha-Pilot 383 Zähler. Marquez kommt mit 375 Punkten nach Malaysia zum vorletzten Rennen der Saison.

"Ich ändere meine Herangehensweise nicht. Das war auch nicht der Fall, als ich um die Meisterschaft kämpfte. Mein Strategie ist unverändert", stellt Marquez vor dem 18. von 19 Rennwochenenden klar.

Punkterekord ist Marc Marquez absolut egal

"Ich könnte der Fahrer werden, der nach 18 Rennen die meisten Punkte hat. Das ist ein Rekord, an den man sich nur erinnert, bis ein anderer Fahrer kommt, der diesen Rekord überbietet. Dieser Rekord ist mir egal", stellt der Weltmeister klar.

Marc Marquez

Volles Risiko in Malaysia: Marc Marquez möchte in Sepang um den Sieg kämpfen

Foto: Motorsport Images

Andrea Dovizioso wird auch die Saison 2019 nur als Vizeweltmeister beenden - zum dritten Mal in Folge. "Im Moment ist es schwierig, zu wissen, was zu tun ist, denn der Rückstand ist irre. Er ist zu groß", stellt Dovizioso ernüchtert fest.

"Ich denke, dass jeder im Moment besorgt ist, weil keiner weiß, was zu tun ist. Ich weiß, was ich anders haben möchte", so Dovizioso. Doch die Umsetzung bereitet dem Italiener und dem Ducati-Team große Mühe. "Jeder in dieser Meisterschaft gibt sein Maximum, unabhängig vom schlussendlichen Resultat", hält "Dovi" fest.

Cal Crutchlow über Marquez-Dominanz: "Haben genug davon"

Und auch MotoGP-Routinier Cal Crutchlow weiß nicht, wer oder was Marquez in Zukunft aufholten soll. "Es ist einfach nur irre", kommentiert er die Dominanz seines Markenkollegen.

Marc Marquez, Cal Crutchlow

Cal Crutchlow (rechts) bezeichnet Marc Marquez als Phänomen

Foto: LAT

"Unser Motorrad ist in diesem Jahr schwierig zu fahren, vor allem am Kurveneingang. Zudem ist es schwierig, das Motorrad in die Kurve zu lehnen, doch er wird jedes Mal Erster oder Zweiter. Wir haben alle genug davon (lacht; Anm. d. Red.). Doch wir können nicht viel dagegen machen. Er ist ein Phänomen, wie wir alle wissen", stellt Crutchlow fest.

Beim vergangenen Rennen in Australien lieferten sich Marquez und Crutchlow ein hartes Duell. Als Marquez erkannte, dass Maverick Vinales (Yamaha) an der Spitze entkommt, zog er mit einem harten Manöver an Crutchlow vorbei. "Wir blieben beide sitzen. Jeder weiß, dass Marc so hart fährt", bemerkt der Brite. "Ich würde es genau so machen."

Mit Bildmaterial von LAT.

Danilo Petrucci nach Highsider verängstigt: "Konnte nicht laufen"

Vorheriger Artikel

Danilo Petrucci nach Highsider verängstigt: "Konnte nicht laufen"

Nächster Artikel

MotoGP-Star Valentino Rossi versichert: "Werde nächstes Jahr fahren"

MotoGP-Star Valentino Rossi versichert: "Werde nächstes Jahr fahren"
Kommentare laden