MotoGP
R
Losail 2
02 Apr.
Nächstes Event in
24 Tagen
08 Apr.
Verschoben
R
Austin
15 Apr.
Verschoben
R
Portimao
16 Apr.
Nächstes Event in
38 Tagen
R
Jerez
29 Apr.
Nächstes Event in
51 Tagen
R
Mugello
27 Mai
Nächstes Event in
79 Tagen
R
Barcelona
03 Juni
Nächstes Event in
86 Tagen
R
Sachsenring
17 Juni
Nächstes Event in
100 Tagen
R
Assen
24 Juni
Nächstes Event in
107 Tagen
R
Kymi-Ring
08 Juli
Nächstes Event in
121 Tagen
R
Spielberg
12 Aug.
Nächstes Event in
156 Tagen
R
Silverstone
26 Aug.
Nächstes Event in
170 Tagen
R
Aragon
09 Sept.
Nächstes Event in
184 Tagen
R
Misano
16 Sept.
Nächstes Event in
191 Tagen
R
Motegi
30 Sept.
Nächstes Event in
205 Tagen
07 Okt.
Nächstes Event in
212 Tagen
R
Phillip Island
21 Okt.
Nächstes Event in
226 Tagen
R
Sepang
28 Okt.
Nächstes Event in
233 Tagen
R
Valencia
11 Nov.
Nächstes Event in
247 Tagen
Details anzeigen:

Drei zusätzliche Testtage: Alex Marquez profitiert vom neuen Reglement

Zusätzliche Testzeit für den MotoGP-Rookie: Honda-Werkspilot Alex Marquez wird vor dem offiziellen Sepang-Test auch am Shakedown-Test teilnehmen

Drei zusätzliche Testtage: Alex Marquez profitiert vom neuen Reglement

In zweieinhalb Wochen wird MotoGP-Neuling Alex Marquez wieder auf der Honda RC213V sitzen. Der jüngere der Marquez-Brüder darf im Gegensatz zu Weltmeister Marc Marquez sechs Tage lang in Sepang testen. Eine Änderung im Reglement erlaubt es dem Moto2-Champion, auch am Shakedown-Test vom 2. bis zum 4. Februar teilzunehmen.

Durch die steigende Anzahl an Rennen gibt es immer weniger Tests. Anstatt neun Testtagen gibt es nur noch sechs. Nach dem Vorsaisontest in Sepang haben die MotoGP-Piloten nur noch den Katar-Test, um sich für den Saisonstart vorzubereiten. Die Verantwortlichen haben sich deshalb dazu entschieden, den MotoGP-Rookies mehr Freiheiten einzuräumen.

Alex Marquez ist der einzige MotoGP-Pilot, der effektiv von dieser Regeländerung profitiert. Da die beiden anderen Rookies - Brad Binder und Iker Lecuona - für KTM antreten, sind sie nicht von den Testeinschränkungen betroffen. KTM ist ein sogenanntes Concession-Team und wird deshalb in einigen Punkten des Reglements bevorzugt, unter anderen auch den Testvorschriften.

Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP vs. WSBK: Bautista-Erfolge rücken Superbiker in ein schlechtes Licht

Vorheriger Artikel

MotoGP vs. WSBK: Bautista-Erfolge rücken Superbiker in ein schlechtes Licht

Nächster Artikel

Iannone-Ersatz: Teammanager sieht Savadori als "beste Option für Aprilia"

Iannone-Ersatz: Teammanager sieht Savadori als "beste Option für Aprilia"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Alex Marquez
Urheber Sebastian Fränzschky