MotoGP
05 März
-
08 März
Nächstes Event in
40 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
54 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
68 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
82 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
96 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
110 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
124 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
131 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
145 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
152 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
166 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
194 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
201 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
215 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
229 Tagen
01 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
250 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
264 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
272 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
278 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
292 Tagen
Details anzeigen:

Ducati lässt Jorge Lorenzo im November für Honda testen

geteilte inhalte
kommentare
Ducati lässt Jorge Lorenzo im November für Honda testen
Autor:
09.08.2018, 08:53

Honda-Test trotz Ducati-Vertrag: Jorge Lorenzo bekommt von Ducati keine Steine in den Weg geräumt und darf im November in Valencia und Jerez testen

Jorge Lorenzo, Ducati Team
Jorge Lorenzo, Ducati Team
Jorge Lorenzo, Ducati Team

Jorge Lorenzos Vertrag mit Ducati endet erst am 31. Dezember, doch der Spanier wird dennoch die Erlaubnis bekommen, beim Valencia-Test Mitte November und beim folgenden Test in Jerez für seinen neuen Arbeitgeber zu fahren.

Die MotoGP-Hersteller erlauben es in der Regel Fahrern, die das Team verlassen, bei den Nachsaisontests für ihre neuen Arbeitgeber zu fahren. Dafür müssen aber die Verkleidungen neutral lackiert sein und Interviews sind tabu.

Als Lorenzo von Yamaha zu Ducati wechselte, durfte er die Desmosedici beim Test in Valencia pilotieren. Für den privaten Test in Jerez Ende November erhielt der dreifache MotoGP-Champion aber keine Freigabe. In diesem Jahr wird auch der Jerez-Test als offizieller Test eingestuft. Deshalb erhält Lorenzo die Freigabe von Ducati und darf die Honda RC213V auch in Südspanien pilotieren.

Lorenzo übernimmt im Honda-Werksteam den Platz von Dani Pedrosa und wird Marc Marquez' Teamkollege. Ducati besetzt den zweiten Platz im Werksteam mit Danilo Petrucci, der von Pramac aufsteigt.

Es wird vermutet, dass auch Andrea Iannone bei den beiden Nachsaisontests für seinen neuen Arbeitgeber fahren darf. Der Italiener wechselt von Suzuki zu Aprilia und wird Teamkollege von Aleix Espargaro.

TV-Programm MotoGP Spielberg: Livestream und Live-TV

Vorheriger Artikel

TV-Programm MotoGP Spielberg: Livestream und Live-TV

Nächster Artikel

Scott Redding: Zu schwer für die Moto2-Rückkehr?

Scott Redding: Zu schwer für die Moto2-Rückkehr?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Jorge Lorenzo Jetzt einkaufen
Urheber Matt Beer