MotoGP
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
40 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
54 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
68 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
75 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
89 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
96 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
110 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
138 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
145 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
159 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
173 Tagen
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
188 Tagen
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
195 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
208 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
216 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
222 Tagen
13 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
237 Tagen
20 Nov.
-
22 Nov.
Nächstes Event in
244 Tagen
27 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
251 Tagen
Details anzeigen:

Erste MotoGP-Präsentation 2020 im Live-Stream: Ducati macht den Anfang

geteilte inhalte
kommentare
Erste MotoGP-Präsentation 2020 im Live-Stream: Ducati macht den Anfang
Autor:
23.01.2020, 14:56

In Bologna enthüllt Ducati als erster MotoGP-Hersteller in diesem Jahr am 23. Januar seine neue Desmosedici für die Saison 2020 - Los geht es um 20 Uhr im Live-Stream

Auch in diesem Jahr macht Ducati bei den MotoGP-Präsentationen 2020 den Anfang. Der italienische Hersteller wird am heutigen Donnerstag in Bologna die Desmosedici GP vorstellen. Mit dabei sind neben den Werksfahrern Andrea Dovizioso und Danilo Petrucci auch Ducati-CEO Claudio Domenicali und Rennchef Gigi Dall'Igna.

Verfolgt werden kann die Enthüllung ab 20 Uhr deutscher Zeit im Live-Stream über verschiedene Kanäle. Das MotoGP-Team geht sowohl auf der offiziellen Website als auch auf seinem Instagram- und Facebook-Account mit einem Live-Video online. Zudem läuft die Präsentation auf dem Youtube-Kanal von Ducati (weiter unten im Video).

Viele technische Neuheiten dürfte der erste Blick auf das 2020er-Bike noch nicht verraten, da bei den anstehenden MotoGP-Tests in Sepang/Malaysia (7. bis 9. Februar) und Losail/Katar (22. bis 24. Februar) weiter daran gearbeitet wird. In erster Linie geht es um die neue Lackierung der Desmosedici und einen Ausblick auf die kommende Saison.

Auf dem Vorjahresmodell fuhr Dovizioso zum dritten Mal in Folge den Vizetitel ein, allerdings mit großem Abstand zu Weltmeister Marc Marquez (Honda). Danilo Petrucci, der 2019 ins Werksteam aufgestiegen war, wurde in der Gesamtwertung Sechster. Den letzten Titel für Ducati in der MotoGP holte Casey Stoner im Jahr 2007.

Fotostrecke: Alle MotoGP-Bikes von Ducati seit 2003:

Fotostrecke
Liste

2003 (Desmosedici GP3)

2003 (Desmosedici GP3)
1/34

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Piloten: Loris Capirossi, Troy Bayliss

2003 (Desmosedici GP3)

2003 (Desmosedici GP3)
2/34

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Bilanz: 1 Sieg, 9 Podestplätze, 3 Poles

2004 (Desmosedici GP4)

2004 (Desmosedici GP4)
3/34

Foto: Ducati Corse

Piloten: Loris Capirossi, Troy Bayliss

2004 (Desmosedici GP4)

2004 (Desmosedici GP4)
4/34

Foto: Ducati Corse

Bilanz: 0 Siege, 2 Podestplätze, 0 Poles

2005 (Desmosedici GP5)

2005 (Desmosedici GP5)
5/34

Foto: Ducati Corse

Piloten: Loris Capirossi, Carlos Checa, Shinichi Ito (Ersatz)

2005 (Desmosedici GP5)

2005 (Desmosedici GP5)
6/34

Foto: Ducati Corse

Bilanz: 2 Siege, 5 Podestplätze, 3 Poles

2006 (Desmosedici GP6)

2006 (Desmosedici GP6)
7/34

Foto: Ducati Corse

Piloten: Loris Capirossi, Sete Gibernau, Alex Hofmann (Ersatz), Troy Bayliss (Ersatz)

2006 (Desmosedici GP6)

2006 (Desmosedici GP6)
8/34

Foto: Ducati Corse

Bilanz: 4 Siege, 9 Podestplätze, 3 Poles

2007 (Desmosedici GP7)

2007 (Desmosedici GP7)
9/34

Foto: Ducati Corse

Piloten: Loris Capirossi, Casey Stoner

2007 (Desmosedici GP7)

2007 (Desmosedici GP7)
10/34

Foto: Ducati Corse

Bilanz: 11 Siege, 18 Podestplätze, 5 Poles, Titel in Hersteller- und Fahrer-WM (Stoner)

2008 (Desmosedici GP8)

2008 (Desmosedici GP8)
11/34

Foto: Hazrin Yeob Men Shah

Piloten: Casey Stoner, Marco Melandri

2008 (Desmosedici GP8)

2008 (Desmosedici GP8)
12/34

Foto: Ducati Corse

Bilanz: 6 Siege, 11 Podestplätze, 9 Poles, Vizetitel in Hersteller- und Fahrer-WM (Stoner)

2009 (Desmosedici GP9)

2009 (Desmosedici GP9)
13/34

Foto: Ducati Corse

Piloten: Casey Stoner, Nicky Hayden, Mika Kallio (Ersatz)

2009 (Desmosedici GP9)

2009 (Desmosedici GP9)
14/34

Foto: Ducati Corse

Bilanz: 4 Siege, 8 Podestplätze, 3 Poles

2010 (Desmosedici GP10)

2010 (Desmosedici GP10)
15/34

Foto: Ducati Corse

Piloten: Casey Stoner, Nicky Hayden

2010 (Desmosedici GP10)

2010 (Desmosedici GP10)
16/34

Foto: Ducati Corse

Bilanz: 3 Siege, 10 Podestplätze, 4 Poles

2011 (Desmosedici GP11)

2011 (Desmosedici GP11)
17/34

Foto: Ducati Corse

Piloten: Valentino Rossi, Nicky Hayden

2011 (Desmosedici GP11)

2011 (Desmosedici GP11)
18/34

Foto: Bridgestone Corporation

Bilanz: 0 Siege, 2 Podestplätze, 0 Poles

2012 (Desmosedici GP12)

2012 (Desmosedici GP12)
19/34

Foto: Ducati Corse

Piloten: Valentino Rossi, Nicky Hayden

2012 (Desmosedici GP12)

2012 (Desmosedici GP12)
20/34

Foto: Ducati Corse

Bilanz: 0 Siege, 2 Podestplätze, 0 Poles

2013 (Desmosedici GP13)

2013 (Desmosedici GP13)
21/34

Foto: Ducati Corse

Piloten: Andrea Dovizioso, Nicky Hayden, Michele Pirro (Testpilot)

2013 (Desmosedici GP13)

2013 (Desmosedici GP13)
22/34

Foto: Ducati Corse

Bilanz: 0 Siege, 0 Podestplätze, 0 Poles

2014 (Desmosedici GP14)

2014 (Desmosedici GP14)
23/34

Foto: Ducati Corse

Piloten: Andrea Dovizioso, Cal Crutchlow, Michele Pirro (Test- und Ersatzpilot)

2014 (Desmosedici GP14)

2014 (Desmosedici GP14)
24/34

Foto: Ducati Corse

Bilanz: 0 Siege, 3 Podestplätze, 1 Pole

2015 (Desmosedici GP15)

2015 (Desmosedici GP15)
25/34

Foto: Ducati Corse

Piloten: Andrea Dovizioso, Andrea Iannone, Michele Pirro (Testpilot)

2015 (Desmosedici GP15)

2015 (Desmosedici GP15)
26/34

Foto: Bridgestone

Bilanz: 0 Siege, 8 Podestplätze, 2 Poles

2016 (Desmosedici GP)

2016 (Desmosedici GP)
27/34

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Piloten: Andrea Dovizioso, Andrea Iannone, Hector Barbera (Ersatz), Michele Pirro (Test- und Ersatzpilot)

2016 (Desmosedici GP)

2016 (Desmosedici GP)
28/34

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Bilanz: 2 Siege, 9 Podestplätze, 2 Poles

2017 (Desmosedici GP17)

2017 (Desmosedici GP17)
29/34

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Piloten: Andrea Dovizioso, Jorge Lorenzo, Michele Pirro (Testpilot)

2017 (Desmosedici GP17)

2017 (Desmosedici GP17)
30/34

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Bilanz: 6 Siege, 11 Podestplätze, Vizetitel in der Fahrer-WM (Dovizioso)

2018 (Desmosedici GP18)

2018 (Desmosedici GP18)
31/34

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Piloten: Andrea Dovizioso, Jorge Lorenzo, Alvaro Bautista (Ersatz), Michele Pirro (Test- und Ersatzpilot)

2018 (Desmosedici GP18)

2018 (Desmosedici GP18)
32/34

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Bilanz: 7 Siege, 13 Podestplätze, 6 Poles, Vizetitel in Hersteller- und Fahrer-WM (Dovizioso)

2019 (Desmosedici GP19)

2019 (Desmosedici GP19)
33/34

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Piloten: Andrea Dovizioso, Danilo Petrucci, Michele Pirro (Testpilot)

2019 (Desmosedici GP19)

2019 (Desmosedici GP19)
34/34

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Bilanz: 3 Siege, 12 Podestplätze, 0 Poles, Vizetitel in der Fahrer-WM (Dovizioso)


Die Termine aller MotoGP-Präsentationen 2020 gibt es hier im Überblick.

Mit Bildmaterial von LAT.

Marc Marquez über Honda-Entwicklung: Crutchlow soll zweite Meinung abgeben

Vorheriger Artikel

Marc Marquez über Honda-Entwicklung: Crutchlow soll zweite Meinung abgeben

Nächster Artikel

MotoGP 2020: Ducati enthüllt die neue Desmosedici von Dovizioso und Petrucci

MotoGP 2020: Ducati enthüllt die neue Desmosedici von Dovizioso und Petrucci
Kommentare laden