Fersenfraktur: Aleix Espargaro nach Sturz in Silverstone doch verletzt

Aprilia-Pilot Aleix Espargaro hat sich bei seinem Highsider im FT4 von Silverstone doch verletzt - Wegen einer Fersenfraktur im rechten Fuß muss der Spanier ruhen

Fersenfraktur: Aleix Espargaro nach Sturz in Silverstone doch verletzt
Audio-Player laden

Ein erster Check-up an der Strecke hatten keine Brüche ergeben. Doch nun bestätigt Aprilia, dass bei Aleix Espargaro nach weiteren medizinischen Untersuchungen am Montag eine Fersenfraktur im rechten Fuß diagnostiziert wurde.

Der Spanier war im vierten Freien Training des MotoGP-Wochenendes in Silverstone bei 185 km/h per Highsider gestürzt und musste zunächst auf einer Trage abtransportiert werden. Er wurde im Medical Centre an der Strecke durchgecheckt und nahm anschließend am Qualifying teil, wo er Startplatz sechs einfuhr.

Allerdings blieb zunächst unklar, ob er am Sonntag an den Start gehen können würde. Doch Espargaro wurde für rennfähig erklärt und beendete den Grand Grix als Neunter.

Zurück in Spanien ließ sich der Aprilia-Pilot am Montag in Barcelona noch einmal eingehend untersuchen. Dabei wurde die besagte Fraktur festgestellt. Doch Aprilia beruhigt: "Die Verletzung erfordert keine chirurgische Behandlung."

"Aleix hat sieben Tage absolute Ruhe verordnet bekommen, in denen er Krücken benutzen muss, um seinen verletzten Fuß nicht zu belasten", heißt es in einem Statement des Teams. "Das Ziel ist es, am nächsten Rennwochenende (19. vom 21. August in Österreich) in bester körperlicher Verfassung anzutreten."

Trotz der Verletzung und den damit verbundenen Einschränkungen verlor Espargaro im Rennen nur einen Punkt auf WM-Leader Fabio Quartararo, der Platz acht belegte. Damit beträgt Quartararos Vorsprung in der Meisterschaft nun 22 Punkte. Silverstone-Sieger Francesco Bagnaia konnte auf 49 Punkte aufschließen.

Mit Bildmaterial von Aprilia Racing.

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP-Wintertests 2023: Die Strecken und Termine stehen fest
Vorheriger Artikel

MotoGP-Wintertests 2023: Die Strecken und Termine stehen fest

Nächster Artikel

Schräglage: Hol dir den Podcast zur Motorrad-WM in Silverstone 2022

Schräglage: Hol dir den Podcast zur Motorrad-WM in Silverstone 2022