MotoGP
05 März
-
08 März
1. Training in
12 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
25 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
39 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
53 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
67 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
81 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
95 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
102 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
116 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
123 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
137 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
165 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
172 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
186 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
200 Tagen
01 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
221 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
235 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
243 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
249 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
263 Tagen
Details anzeigen:

Francesco Bagnaia unterschreibt für 2019 bei Pramac-Ducati in der MotoGP

geteilte inhalte
kommentare
Francesco Bagnaia unterschreibt für 2019 bei Pramac-Ducati in der MotoGP
Autor:
21.02.2018, 16:15

Der Italiener Francesco Bagnaia wird 2019 in die MotoGP-Klasse aufsteigen und dort eine Ducati im Pramac-Team fahren.

Francesco Bagnaia mit T-Shirt von Nicky Hayden
Andrea Migno; Francesco Bagnaia; Sam Lowes, Aprilia Racing Team Gresini; Danilo Petrucci, Pramac Rac
Francesco Bagnaia, Aspar MotoGP Team
Francesco Bagnaia, Sky Racing Team VR46
Francesco Bagnaia, Sky Racing Team VR46

Diesen Deal haben das von Valentino Rossi betriebene SKY-Racing-Team-VR46 und der italienische Motorrad-Hersteller Ducati heute bekannt gegeben. Francesco Bagnaia hat seinen Vertrag direkt mit dem Werk in Borgo-Panigale unterzeichnet und wird im Pramac-Tema unterkommen.

"Nächstes Jahr geht für mich ein Traum in Erfüllung", so Bagania. "Ich habe schon immer gesagt, dass ich mein MotoGP-Debüt gern auf einer Ducati geben würde und nun wird das tatsächlich so der Fall sein."

"Für mich sind das unglaublich tolle Nachrichten", fährt er fort. "Ich möchte mich beim Team, Sky und der VR46 Riders Academy bedanken, vor allem für die Unterstützung, die sie mir in den letzten fünf Saisons zuteil haben lassen, drei davon mit dem VR46-Team."

"Jetzt aber ist es wichtig, dass ich mich erst einmal auf meine Moto2-Saison konzentriere", rundet er seine Ausführungen ab. Dort will Bagnaia dieses Jahr Weltmeister werden.

Tech3 bestätigt: Hafizh Syahrin fährt ganze MotoGP-Saison 2018

Vorheriger Artikel

Tech3 bestätigt: Hafizh Syahrin fährt ganze MotoGP-Saison 2018

Nächster Artikel

Neuer Aprilia-Motor erst zum MotoGP-Saisonauftakt 2018

Neuer Aprilia-Motor erst zum MotoGP-Saisonauftakt 2018
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Francesco Bagnaia
Teams Pramac Racing
Urheber Toni Börner