MotoGP
23 Aug.
-
25 Aug.
Event beendet
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
3 Tagen
01 Nov.
-
03 Nov.
1. Training in
10 Tagen
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
24 Tagen
Details anzeigen:

Historie, Wetter, Zeitplan: Alle Infos zum MotoGP-Finale in Valencia

geteilte inhalte
kommentare
Historie, Wetter, Zeitplan: Alle Infos zum MotoGP-Finale in Valencia
Autor:
15.11.2018, 18:05

Das letzte Rennwochenende der Saison 2018 wird verregnet über die Bühne gehen. Alle wichtigen Informationen zum Circuit Ricardo Tormo in Valencia.

Mit dem 19. Rennwochenende geht die MotoGP-Saison 2018 zu Ende. In allen drei Klassen wurden die Weltmeister bereits gekürt. Nun steht in Valencia nur noch die Rennaction im Vordergrund. Der Circuit Ricardo Tormo ist vier Kilometer lang und besteht aus neun Links- und fünf Rechtskurven. Im Jahr 1999 wurde die Anlage eröffnet und ist seither ein Fixpunkt im Kalender der Motorrad-Weltmeisterschaft.

Valencia ist nach Madrid und Barcelona mit rund 800.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Spaniens. Die Rennstrecke befindet sich eine knappe halbe Autostunde westlich der Stadt im Landesinneren. Der Kurs ist nach dem ehemaligen Motorradrennfahrer Ricardo Tormo benannt. Der Spanier wurde 1978 und 1981 mit Bultaco Weltmeister der Klasse bis 50 Kubikzentimeter. 1998 verstarb er an Leukämie. Da er aus der Region von Valencia stammte, trägt die Strecke seinen Namen.

Klassenübergreifend ist Dani Pedrosa der erfolgreichste Rennfahrer in Valencia. Nach 2002 (125ccm) und 2004 sowie 2005 (250ccm) gewann der Lokalmatador auch viermal das MotoGP-Rennen (2007, 2009, 2012, 2017). An diesem Wochenende geht seine Karriere nach insgesamt 295 Grands Prix zu Ende. Mit neun MotoGP-Siegen ist Honda der erfolgreichste Hersteller auf dieser Strecke.

 

Seit 2002, also seit dem Beginn der MotoGP-Ära, ist Valencia das traditionelle Saisonfinale. Deshalb gab es dort in jüngerer Vergangenheit einige WM-Entscheidungen. 2006 feierte Nicky Hayden, 2013 Marc Marquez, 2015 Jorge Lorenzo und 2017 wieder Marquez den Titelgewinn. In der Geschichte der Motorrad-WM fiel 18 Mal die Entscheidung beim Finale, viermal passierte das in Valencia.

Eine Besonderheit der Strecke ist auch die Anordnung der Tribünen, die wie in einem Stadion die Strecke einschließen. Im Infield gibt es überhaupt keine Tribünenplätze. Allerdings müssen sich die Fans auf ein nasses Wochenende einstellen. An allen drei Tagen soll es regnen. Laut Wettervorhersage wird der Freitagvormittag nass, bevor es dann über den Mittag aufhört zu regnen. Am Nachmittag wird der Himmel allerdings wieder seine Schleusen öffnen.

Ähnlich sieht es auch am Samstag aus. Die Regenwahrscheinlichkeit hält sich bei rund 50 Prozent. Immer wieder soll es einen Regenschauer geben. Für den Renntag sinkt die Regenwahrscheinlichkeit etwas. Es soll den ganzen Tag bewölkt sein, aber gegen 14:00 Uhr könnte es wieder zu regnen beginnen. Anfang der Woche könnte es dann besser werden. Die beiden Testtage am Dienstag und Mittwoch werden weitestgehend im Trockenen über die Bühne gehen.

Der Zeitplan für das Valencia-Wochenende:

Freitag, 16. November 2018

Uhrzeit (MEZ) Kategorie Einheit
09:00-09:40 Uhr Moto3 1. Freies Training
09:55-10:40 Uhr MotoGP 1. Freies Training
10:55-11:40 Uhr Moto2 1. Freies Training
13:10-13:50 Uhr Moto3 2. Freies Training
14:05-14:50 Uhr MotoGP 2. Freies Training
15:05-15:50 Uhr Moto2 2. Freies Training

Samstag, 17. November 2018

Uhrzeit (MEZ) Kategorie Einheit
09:00-09:40 Uhr Moto3 3. Freies Training
09:55-10:40 Uhr MotoGP 3. Freies Training
10:55-11:40 Uhr Moto2 3. Freies Training
12:35-13:15 Uhr Moto3 Qualifying
13:30-14:00 Uhr MotoGP 4. Freies Training
14:10-14:25 Uhr MotoGP Qualifying Q1
14:35-14:50 Uhr MotoGP Qualifying Q2
15:05-15:50 Uhr Moto2 Qualifying

Sonntag, 18. November 2018

Uhrzeit (MEZ) Kategorie Einheit
08:40-09:00 Uhr Moto3 Warm-up
09:10-09:30 Uhr Moto2 Warm-up
09:40-10:00 Uhr MotoGP Warm-up
11:00 Uhr Moto3 Rennen über 23 Runden
12:20 Uhr Moto2 Rennen über 25 Runden
14:00 Uhr MotoGP Rennen über 27 Runden
Dani Pedrosa als MotoGP-Legende geehrt: "Wollte schon 2011 aufhören ..."

Vorheriger Artikel

Dani Pedrosa als MotoGP-Legende geehrt: "Wollte schon 2011 aufhören ..."

Nächster Artikel

MotoGP Valencia FT1: Marc Marquez im Regen Schnellster vor Pramac-Duo

MotoGP Valencia FT1: Marc Marquez im Regen Schnellster vor Pramac-Duo
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Urheber Gerald Dirnbeck