Honda: Kopie vom Ducati-Flügel vom MotoGP-Technikdirektor abgelehnt

geteilte inhalte
kommentare
Honda: Kopie vom Ducati-Flügel vom MotoGP-Technikdirektor abgelehnt
Autor:
Co-Autor: Oriol Puidgemont
29.03.2019, 12:06

Nächster Akt im Aero-Krieg: MotoGP-Technikdirektor Danny Aldridge erlaubt Honda nicht, den Nachbau des Ducati-Flügels in Argentinien zu verwenden

Nach dem Urteil in der Causa Ducati (zur Story) reagierte Honda schnell und bereitete für das zweite Rennen der MotoGP-Saison 2019 eine ähnliche Lösung vor . Am Donnerstagabend vor dem Argentinien-Grand-Prix stellten die HRC-Verantwortlichen das neue Aero-Bauteil vor, erhielten von MotoGP-Technikdirektor Danny Aldridge aber keine Erlaubnis, es zu verwenden.

Honda sprach gegenüber Aldridge offen über den erhofften Zweck des neuen Bauteils. Während sich Ducati auf die kühlende Wirkung des Hinterreifens beruft und damit die Legalität sicherstellt, nannte HRC einen anderen Grund für die Verwendung. Die Ducati-Kopie soll Abtrieb generieren. Und damit war klar, wie Aldridge entscheiden muss.

Ducati Aerodynamik

Dieses kleine Aerodynamik-Teil sorgt in der MotoGP für Unruhe

Anstatt einen Schlussstrich unter das Thema zu setzen, führt Honda die Streitereien fort. Aprilia-Rennleiter Massimo Rivola, der beim Protest gegen Ducati eine treibende Kraft war, grübelte bereits vor Hondas Abnahme bei Aldridge, was passieren wird, sollte ein anderer Hersteller weniger diplomatisch vortragen, wozu das Bauteil angebracht wurde.

"Ich frage mich, was passiert, wenn jemand die gleiche Lösung wie Ducati präsentiert und dann gesteht, dass das Ziel darin besteht, Abtrieb zu generieren anstatt den Hinterreifen zu kühlen", so Rivola. Die Antwort auf diese Frage erhielt er durch den gescheiterten Versuch von Honda.

Es wird erwartet, dass die anderen Hersteller das Ducati-Bauteil kopieren werden. Aprilia plant bereits in Texas eine fertige Version verwenden zu können.

Mit Bildmaterial von LAT.

Ducati ärgert sich: Berufungsgericht kostete die Hälfte des Aero-Budgets

Vorheriger Artikel

Ducati ärgert sich: Berufungsgericht kostete die Hälfte des Aero-Budgets

Nächster Artikel

MotoGP in Argentinien: Die Trainings im Live-Ticker

MotoGP in Argentinien: Die Trainings im Live-Ticker
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Urheber Sebastian Fränzschky
Hier verpasst Du keine wichtige News