präsentiert von:

Honda: Neuzugang Pol Espargaro laut Alex Hofmann ein Kandidat für die Top 5

Pol Espargaro steht bei Honda vor der größten Chance seiner Karriere: Für ServusTV-Experte Alex Hofmann war der Spanier aus Sicht von HRC die richtige Wahl

Honda: Neuzugang Pol Espargaro laut Alex Hofmann ein Kandidat für die Top 5

Für Pol Espargaro beginnt in der MotoGP-Saison 2021 ein neues Abenteuer. Der Spanier startet für das prestigeträchtige Repsol-Honda-Team und geht als Teamkollege von MotoGP-Superstar Marc Marquez an den Start. Bei KTM war Espargaro jahrelang die Speerspitze. Bei Honda ist der ehemalige Moto2-Weltmeister nicht die Nummer eins.

ServusTV-Experte Alex Hofmann zählt Pol Espargaro zu den Fahrern, die sich im vorderen Feld behaupten können. "Ich bin mir sicher, dass er von Beginn an in die Top 5 oder Top 6 fahren kann, wenn alles passt", erklärt der ehemalige MotoGP-Pilot im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com'.

Pol Espargaro, Repsol Honda Team

Pol Espargaro, Repsol Honda Team
1/7

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Pol Espargaro, Repsol Honda Team

Pol Espargaro, Repsol Honda Team
2/7

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Pol Espargaro, Repsol Honda Team

Pol Espargaro, Repsol Honda Team
3/7

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Pol Espargaro, Repsol Honda Team

Pol Espargaro, Repsol Honda Team
4/7

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Sturz: Pol Espargaro, Repsol Honda Team

Sturz: Pol Espargaro, Repsol Honda Team
5/7

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Pol Espargaro, Repsol Honda Team

Pol Espargaro, Repsol Honda Team
6/7

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Pol Espargaro, Repsol Honda Team

Pol Espargaro, Repsol Honda Team
7/7

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Beim Saisonstart in Katar ist für Alex Hofmann aber Ducati der große Favorit. Im Video-Interview spricht Hofmann über die Chancen von Jack Miller, Francesco Bagnaia, Johann Zarco und den drei Ducati-Rookies.

"Marc Marquez hatte in den vergangenen Jahren aber immer extreme Probleme gegen die Ducati-Power um Siege zu fahren. Das wird die anderen Fahrer natürlich wieder beschäftigen. Die Ducati funktioniert sehr gut und ist auf den Geraden richtig schnell", analysiert der ServusTV-Experte.

Den finalen Test in Katar beendete Pol Espargaro auf der zehnten Position und war damit bester Honda-Pilot. "Ich denke, es war das, was man erwarten konnte von Pol", grübelt Alex Hofmann. "Wir wissen, dass Pol ein schneller Rennfahrer ist, der gern kämpft und mit diesem Motorrad-Konzept zurechtkommt. Das ist auch ein Grund, warum HRC auf ihn zurückgegriffen hat."

"Sie haben erkannt, dass sie es nicht mit einem Fahrer wie Jorge (Lorenzo) versuchen müssen, der mit dem Reihen-Vierzylinder-Bike schnell war. Stattdessen haben sie einen radikaleren Fahrer ausgewählt. Pol hat es gut gemacht. Er ging nicht zu viel Risiko ein. Er hat sich langsam herein gearbeitet", lobt Alex Hofmann die Herangehensweise des ehemaligen Moto2-Champions.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Exklusiv: Alex Hofmann warnt davor, Valentino Rossi vorzeitig abzuschreiben

Vorheriger Artikel

Exklusiv: Alex Hofmann warnt davor, Valentino Rossi vorzeitig abzuschreiben

Nächster Artikel

Johann Zarco: "Jetzt habe ich alles, um Weltmeister zu werden"

Johann Zarco: "Jetzt habe ich alles, um Weltmeister zu werden"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Pol Espargaro
Teams Repsol Honda Team
Urheber Sebastian Fränzschky