Johann Zarco: Pramac-Team vermeldet erfolgreiche Armpump-OP

Pramac-Ducati-Pilot Johann Zarco hat den MotoGP-Test in Misano vorzeitig abgebrochen, um sich in Frankreich am rechten Arm operieren zu lassen

Johann Zarco: Pramac-Team vermeldet erfolgreiche Armpump-OP

Während seine MotoGP-Kollegen wie schon am Dienstag auch am Mittwoch noch in Misano Testrunden drehen, hat Johann Zarco den zweiten Testtag an der Adriaküste ausgelassen.

Zarco ließ sich stattdessen in Frankreich operieren, um das Armpump-Problem, das ihn seit einigen Wochen beim Fahren behindert, in den Griff zu kriegen.

Wie das Pramac-Team via Twitter mitsamt eines Fotos von Zarco aus dem Krankenhaus mitteilt, ist die Operation "erfolgreich" verlaufen.

 

Das Team geht davon aus, dass Zarco am kommenden Rennwochenende - dem Grand Prix von Amerika vom 1. bis 3. Oktober auf dem Circuit of The Americas in Austin - einsatzbereit sein wird. Ursprünglich war die Operation erst für die Woche nach dem Austin-Rennen geplant gewesen, wurde dann aber zeitlich vorgezogen.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Chaotische Situation um VR46: Rossi ärgert "immer wieder gleiche Frage"

Vorheriger Artikel

Chaotische Situation um VR46: Rossi ärgert "immer wieder gleiche Frage"

Nächster Artikel

MotoGP-Test Misano Mittwoch: 2022er-Entwicklungen intensiv getestet

MotoGP-Test Misano Mittwoch: 2022er-Entwicklungen intensiv getestet
Kommentare laden