"Macht mich nervös" - Jorge Martins MotoGP-Debüt verunsichert Jack Miller

Jorge Martin holt sich bereits in seiner ersten MotoGP-Saison einen Sieg und vier Poles: Ducati-Werkspilot Jack Miller weiß, dass er stark unter Erfolgsdruck steht

"Macht mich nervös" - Jorge Martins MotoGP-Debüt verunsichert Jack Miller
Audio-Player laden

Die beeindruckende MotoGP-Debütsaison von Ducati-Pilot Jorge Martin macht Jack Miller unruhig. Obwohl Martin nur bei 14 Rennen von 18 antreten konnte, holte sich der Spanier den Titel "Rookie of the Year". Nach seinem Sturz in Portimao und der langen Verletzungspause gewann Martin sogar ein Rennen. Vier Mal startete der Pramac-Pilot von der Pole und demonstrierte beim Saisonfinale mit Platz zwei, dass 2022 mit ihm zu rechnen ist.

Wenn Martin sich weiter steigert, dann wird die Luft für Jack Miller im Ducati-Werksteam dünn. Der Australier staunt über die beeindruckende Debütsaison von Markenkollege Jorge Martin. "Er ist ein sehr kompletter Fahrer. Und das macht mich nervös", gesteht Miller.

"Diese Motorrad ist nicht einfach zu fahren. Es hat seinen eigenen Charakter. Alle Rookies haben mich nervös gemacht, weil sie immer schneller wurden", bemerkt Miller und lobt vor allem Jorge Martin: "Jorge hat sehr gute Arbeit geleistet. Er ging sehr professionell zu Werke, was bei mir nicht so war, als ich in die MotoGP kam."

Für Miller war es nicht leicht, zu akzeptieren, dass seine Markenkollegen aus den Satelliten-Teams bei einigen Events schneller waren. "Ich weiß jetzt, wie sich 'Dovi' (Andrea Dovizioso) und Petrucci gefühlt haben, wenn ich an ihnen vorbeizog", scherzt der Australier.

"Das ist kein gutes Gefühl, definitiv nicht. Ich hoffe, dass diese Rookies ein bisschen Tempo rausnehmen. Doch andererseits motiviert es mich, selbst an mir zu arbeiten und ein besserer Fahrer zu werden", erklärt der Ducati-Werkspilot.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Top 10: Die erfolgreichsten MotoGP-Piloten ohne WM-Titel
Vorheriger Artikel

Top 10: Die erfolgreichsten MotoGP-Piloten ohne WM-Titel

Nächster Artikel

Ducati: Enea Bastianini hat bei Gigi Dall'Igna Eindruck hinterlassen

Ducati: Enea Bastianini hat bei Gigi Dall'Igna Eindruck hinterlassen
Kommentare laden