Miller bei MotoGP-Rennen in Brno nicht am Start

Auch wenn die Ärzte Jack Miller für fit erklärt haben, wird der Australier in Brno nicht am Start stehen.

Am vorigen Wochenende hatte sich Jack Miller in Österreich unter anderem Rückenverletzungen zugezogen. Während die Ärzte in Brno den Honda-Piloten für fit erklärten, entschieden sich Fahrer, Team und HRC dagegen.

„Jack ist ein Racer, darum wollte er natürlich fahren, nachdem ihm die Ärzte heute gesagt haben, dass er fit sei“, so Teamchef Michael Bartholemy.

„Allerdings haben wir mit der HRC und Jacks Management gesprochen und entschieden, dass er den Czech Grand Prix nicht fahren wird.“

„Für uns ist es wichtiger, dass er mehr Zeit bekommt, um vom Österreich-Sturz zu genesen, denn wir wollen, dass er so schnell es geht wieder vollständig fit ist. Unsere Priorität ist, dass ein fitter Fahrer auf dem Motorrad sitzt und deswegen haben wir diese Entscheidung getroffen.“

Es wird erwartet, dass Miller in zwei Wochen in Silverstone wieder auf dem Motorrad sitzen wird.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP , Motorrad
Veranstaltung GP Tschechien
Rennstrecke Brno Circuit
Fahrer Jack Miller
Teams Estrella Galicia 0,0
Artikelsorte News
Tags brno, czech gp, gp czech, tschechien