MotoGP 2017: Die neue Suzuki ist da!

Suzuki hat als 2. Team der MotoGP-Saison 2017 in Sepang sein Team mit den beiden Neulingen Andrea Iannone und Alex Rins und das neue Bike vorgestellt.

Die Suzuki-Teampräsentation der MotoGP-Saison 2017 fand am Sonntag im Vorfeld der Testfahrten in Sepang statt. Das japanische Werksteam tritt in diesem Jahr mit 2 neuen Fahrern an, die Maverick Vinales und Aleix Espargaro ersetzen, die zu Yamaha und Aprilia gewechselt sind: Andrea Inannone, der von Ducati zu Suzuki gewechselt hat und Alex Rins, der von der Moto2 in oberste Liga aufgestiegen ist.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Enthüllung der 340-PS starken Suzuki GSX-RR, Jahrgang 2017. Optisch lehnt sich das neue Bike mit der blauen Grundfarbe und etwas auffälligeren gelben Highlights sehr an seinen Vorgänger an.

"Wir haben viel Druck, denn Suzuki hat eine große Geschichte, großartige Fahrer und großartige Ergebnisse", sagte Teamchef Davide Brivio. "Mit diesem Projekt versuchen wir, das zu erneuern und zurück zu bringen."

"Das ist eine gute Motivation für alle, zu versuchen, diese Tradition fortzusetzen und Suzuki wieder an die Spitze zu bringen", erklärte der Italiener. "Was wir bisher geschafft haben, ist erstaunlich. Vor 2 Jahren war alles neu und vergangenes Jahr ein Rennen zu gewinnen, war unglaublich. Wir wollen uns so weit verbessern, wie wir können. Es ist gut, dass wir gewonnen haben, aber das war erst der Anfang."

Neben Iannone und Rins stellte Suzuki auch Testfahrer Takuya Tsuda vor, der vergangene Woche schon mit der GSX-RR gearbeitet hat. Am morgigen Montag werden Iannone und Rins die reguläre Testarbeit aufnehmen.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung Präsentation: Suzuki MotoGP
Fahrer Andrea Iannone , Alex Rins
Artikelsorte News
Tags suzuki, teamvorstellung