MotoGP
05 März
-
08 März
1. Training in
17 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
30 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
44 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
58 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
72 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
86 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
100 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
107 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
121 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
128 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
142 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
170 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
177 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
191 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
205 Tagen
01 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
226 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
240 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
248 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
254 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
268 Tagen
Details anzeigen:

MotoGP 2020: ServusTV gibt den Umfang der TV-Übertragungen bekannt

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP 2020: ServusTV gibt den Umfang der TV-Übertragungen bekannt
17.01.2020, 11:42

Ab dem 7. März überträgt ServusTV die MotoGP-Saison 2020 live im Free-TV: Stefan Bradl, Alex Hofmann und Gustl Auinger bleiben als Experten erhalten

Die neue MotoGP-Saison startet Anfang März in Katar. Übertragen wird die Königsklasse des Motorradsports wie im Vorjahr auf ServusTV. Der österreichische Sender hat die TV-Rechte für Deutschland und Österreich und sendet alle Rennen live im Free-TV.

ServusTV verspricht kostenlose Übertragungen in HD-Qualität von Doha bis Valencia. Moderiert werden die Beiträge wie im Vorjahr von Andrea Schlager und Eve Scheer. Christian Brugger kommentiert die Rennen zusammen mit Alex Hofmann, der als Experte fungiert. Gustl Auinger und Stefan Bradl ergänzen das Team als zusätzliche Experten.

Gezeigt werden die Rennen aller drei GP-Klassen und der MotoE. Und auch der Red-Bull-Rookies-Cup gehört zum Programm. An den Samstagen zeigt ServusTV die Qualifyings der MotoGP, Moto2 und Moto3. Das vierte Freie Training der MotoGP rundet die Übertragungen ab.

Neben der MotoGP wird auch die Superbike-WM auf ServusTV übertragen. Die Fans können sich auf 13 Events freuen. Philipp Krummholz kommentiert die Rennen. An seiner Seite wechseln sich die Experten Stefan Bradl, Stefan Nebel und Gustl Auinger ab.

Mit Bildmaterial von LAT.

Marc Marquez: Reha "schwieriger als erwartet", Sepang-Test in Gefahr?

Vorheriger Artikel

Marc Marquez: Reha "schwieriger als erwartet", Sepang-Test in Gefahr?

Nächster Artikel

MotoGP 2020: Wie sich Weltmeister Marquez auf dem Rad vorbereitet

MotoGP 2020: Wie sich Weltmeister Marquez auf dem Rad vorbereitet
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP