MotoGP
24 Juli
Event beendet
02 Aug.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
18 Sept.
Event beendet
09 Okt.
Nächstes Event in
16 Tagen
R
Aragon 1
16 Okt.
Nächstes Event in
23 Tagen
R
Aragon 2
23 Okt.
Nächstes Event in
30 Tagen
R
Valencia 1
06 Nov.
Nächstes Event in
44 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
51 Tagen
20 Nov.
Nächstes Event in
58 Tagen
Details anzeigen:

MotoGP 2021: Jorge Martin hat Ducati-Vertrag für Debüt im Pramac-Team

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP 2021: Jorge Martin hat Ducati-Vertrag für Debüt im Pramac-Team
Autor:
Co-Autor: Mario Fritzsche

Offiziell verkünden darf es das Team noch nicht, aber der Deal ist fix: Jorge Martin steigt 2021 in die MotoGP-Klasse und folgt bei Pramac-Ducati auf Jack Miller

Der spanische Moto2-Pilot Jorge Martin hat mit Ducati einen Vertrag unterzeichnet, der es ihm ermöglicht, in der Saison 2021 im Pramac-Team sein MotoGP-Debüt zu geben. Nach Informationen von 'Motorsport.com' wird die offizielle Bekanntgabe aber nicht vor Juli erfolgen. Grund dafür ist eine Klausel in Martins aktuellem Vertrag, der ihn noch bis Ende 2020 an KTM bindet.

Bei Pramac-Ducati wird Martin in der kommenden Saison die Nachfolge von Jack Miller antreten. Der Australier wurde vor wenigen Tagen als erster Pilot des 2021er-Ducati-Werksteams präsentiert. Millers Teamkollege wird voraussichtlich Andrea Dovizioso, sollte sich der Italiener nicht zum Abschied von Ducati entscheiden. Fest steht inzwischen, dass Danilo Petrucci nur bis Ende 2020 für das Ducati-Werksteam fahren wird.

Martin stieg zu Beginn der Moto3-Saison 2015 in die Motorrad-WM ein. Nach zwei Jahren bei Mahindra wechselte der Spanier zu Gresini-Honda, wo er in der Saison 2018 den WM-Titel errang. Es folgte der Wechsel in die Moto2-Klasse zu Ajo-KTM.

Nach einer schwierigen ersten Saisonhälfte kam Martin im Herbst 2019 deutlich besser zurecht und fuhr bei den letzten vier Saisonrennen zweimal auf das Podium. In diesem Jahr, 2020, fährt er nochmals für Ajo-KTM, wenngleich das Bike inzwischen eine Kalex ist.

Sein MotoGP-Debüt in der Saison 2021 wird Martin bei Pramac-Ducati an der Seite von Francesco Bagnaia geben. Der Italiener bleibt dem Ducati-Satellitenteam für eine dritte Saison erhalten. Sowohl "Pecco" als auch Martin werden eine dann aktuelle GP21 fahren, wobei der Motor gemäß Vereinbarung der MotoGP-Hersteller dem Stand von 2020 entsprechen wird.

Weiterlesen:

Mit Bildmaterial von Akhil Puthiyedath.

MotoGP-Kalender kommt nächste Woche: Zwölf bis maximal 16 Rennen geplant

Vorheriger Artikel

MotoGP-Kalender kommt nächste Woche: Zwölf bis maximal 16 Rennen geplant

Nächster Artikel

Johann Zarco trainiert auf MotoGP-Kurs in Spanien: Was er zum Miller-Deal sagt

Johann Zarco trainiert auf MotoGP-Kurs in Spanien: Was er zum Miller-Deal sagt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Jorge Martin
Teams Pramac Racing
Urheber Oriol Puigdemont