MotoGP 2022: Enea Bastianini bekommt bei Gresini eine 2021er-Ducati

Enea Bastianini bestreitet die MotoGP-Saison 2021 mit einer zwei Jahre alten Ducati, doch 2022 wird der Italiener bei Gresini ein aktuelleres Modell bekommen

MotoGP 2022: Enea Bastianini bekommt bei Gresini eine 2021er-Ducati

Moto2-Weltmeiste Enea Bastianini wird in der MotoGP-Saison 2022 für das neu aufgestellte Gresini-Ducati-Team antreten. Bastianini fährt aktuell für das Esponsorama-Team und pilotiert eine 2019er-Ducati. Im kommenden Jahr wird Bastianini ein Upgrade erhalten.

"Ich werde im kommenden Jahr eine 2021er-Ducati pilotieren, die jedoch einige Weiterentwicklungen haben wird", verrät Bastianini im Rahmen des Grand Prix der Niederlande in Assen. "Im kommenden Jahr werden wir acht Ducatis im Feld haben. Das ist merkwürdig, entspricht aber der Realität."

"Ich bin froh, dass ich ein weiteres Jahr mit Ducati fahren werde. Ich freue mich, für Gresini zu fahren. Ich fuhr zu Beginn meiner Grand-Prix-Karriere bereits für Gresini. Das freut mich sehr", bemerkt der amtierende Moto2-Weltmeister, der in seinen ersten neun MotorGP-Rennen 27 Punkte sammelte und als WM-16. in die Sommerpause ging.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
"Es war ein Risiko für mich und meine Gegner" - Warum Jorge Martin aufgab

Vorheriger Artikel

"Es war ein Risiko für mich und meine Gegner" - Warum Jorge Martin aufgab

Nächster Artikel

"Diese Idioten" - Miller schimpft über Doppelmoral seiner MotoGP-Kollegen

"Diese Idioten" - Miller schimpft über Doppelmoral seiner MotoGP-Kollegen
Kommentare laden