MotoGP in Brno: Vinales' "schlimmstes Qualifying bei Yamaha"

Maverick Vinales sagt, seine "grauenvolle" Leistung beim Qualifying zum MotoGP-Rennen in Brno sei seine schlechteste bei Yamaha bisher.

Bildergalerie: MotoGP in Brno

Der aktuell Zweitplatzierte der Meisterschaft, der in diesem Jahr zu Yamaha gekommen ist, durchläuft momentan ein kleines Formtief. Platz 7 im Qualifying in Brno ist sein bester Startplatz in 4 Rennen.

Mit dem Resultat von Q2 zum Grand Prix von Tschechien war der Spanier besonders unzufrieden, da er 0,682 Sekunden hinter der Pole-Zeit lag und 6 Zehntelsekunden hinter seinem Teamkollegen Valentino Rossi.

"Das Qualifying war grauenvoll", sagte Vinales, der meinte, vielleicht hätten ihn die harten Reifenmischungen vorne und hinten etwas eingebremst.

"Ich hatte kein Gefühl. Das war das schlimmste Qualifying, das ich auf diesem Bike je hatte, also müssen wir schauen, was wir seit Freitag gemacht haben, denn wir haben kein Ergebnis erzielt."

Am Freitag schafften sowohl Vinales als auch Rossi den Sprung unter die ersten Zehn und damit den direkten Einzug ins Q2 nicht und der Spanier wunderte sich, wieso er "mit dem Bike nicht einlenken konnte".

Seine Runde im 3. Training sicherte ihm mit Leichtigkeit einen Platz in Q2, aber Vinales fürchtet, dass er einfach kein gutes Tempo werde fahren können. Er hat sich für das neuere Chassis entschieden, nachdem er am Freitag beide Typen des M1-Chassis getestet hatte.

"Das Problem liegt auf unserer Seite, in unserer Box, dass wir einfach nicht die beste Abstimmung finden, den besten Weg, das Bike auf dieser Strecke zum laufen zu bringen", sagte er.

"Wir kämpfen sehr mit den Bremsen und um eine gute Kurvengeschwindigkeit. Wenn man auf diesen beiden Gebieten kämpft, sind schnelle Runden unmöglich. Also müssen wir heute Nacht arbeiten und versuchen, es für morgen zu verbessern."

Vinales war im 4. Training bei den Rennsimulationen näher an der Spitze, ist aber nicht sicher, wie groß die Fortschritte sein können, die man bis zum Rennen am Sonntag machen kann.

"Im Moment haben wir viel zu tun und es ist nur ein Tag und und das Warm-Up [am Sonntagvormittag], um die Probleme zu lösen."

Mit Informationen von Oriol Puigdemont

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung Brünn
Rennstrecke Brno Circuit
Fahrer Maverick Vinales
Teams Yamaha Factory Racing
Artikelsorte Reaktion
Tags brno, motogp, qualifying, qulifikation, vinales, yamaha