MotoGP in Aragon: Valentino Rossi jagt Marc Marquez

Beim Trainingsauftakt der MotoGP in Aragon erzielte WM-Spitzenreiter Marc Marquez die Bestzeit für Honda.

Der Spanier umrundete den Kurs vor heimischem Publikum in 1:48,830 Minuten und blieb damit 0,186 Sekunden vor seinem schärfsten Verfolger Valentino Rossi (Yamaha).

Dank Maverick Vinales (Suzuki) und Andrea Dovizioso (Ducati) auf den Rängen drei und vier fuhren insgesamt vier Marken in die Top 5.

Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha), der zuletzt zweimal in Aragon gewonnen hat, belegte im 1. Training mit einem Rückstand von mehr als 7 Zehnteln den 5. Platz.

Der Deutsche Stefan Bradl (Aprilia) wurde auf Position 13 gewertet.

Während der Einheit kamen sowohl Yonny Hernandez (Ducati) in Kurve 16 als auch Tito Rabat (Honda) in Kurve 2 zu Fall. Aleix Espargaro (Suzuki) leistete einen Ausflug ins Kiesbett und auch Lorenzo kam kurzzeitig einmal von der Ideallinie ab.

Das komplette Trainingsergebnis finden Sie hier.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung GP Aragonien
Rennstrecke Motorland Aragon
Fahrer Valentino Rossi , Andrea Dovizioso , Alex Marquez , Maverick Vinales
Teams Repsol Honda Team
Artikelsorte Trainingsbericht
Tags aragon, motogp, training