MotoGP
17 Juli
Event beendet
24 Juli
Event beendet
02 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 2
21 Aug.
Nächstes Event in
8 Tagen
10 Sept.
Nächstes Event in
28 Tagen
R
Misano 2
18 Sept.
Nächstes Event in
36 Tagen
25 Sept.
Nächstes Event in
43 Tagen
09 Okt.
Nächstes Event in
57 Tagen
R
Aragon 1
16 Okt.
Nächstes Event in
64 Tagen
R
Aragon 2
23 Okt.
Nächstes Event in
71 Tagen
R
Valencia 1
06 Nov.
Nächstes Event in
85 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
92 Tagen
20 Nov.
Nächstes Event in
99 Tagen
Details anzeigen:

MotoGP Jerez Warm-up: Alex Rins fällt aus, Cal Crutchlow mit schwerem Sturz

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP Jerez Warm-up: Alex Rins fällt aus, Cal Crutchlow mit schwerem Sturz
Autor:
19.07.2020, 07:56

Marc Marquez, Franco Morbidelli und Maverick Vinales liegen im Warm-up innerhalb von 0,076 Sekunden - Alex Rins kann nicht starten - Cal Crutchlow stürzt in Kurve 8

Das Warm-up in Jerez begann mit einer Hiobsbotschaft für die Suzuki-Fans. Alex Rins kann beim Saisonauftakt nicht starten. Nach seinem schweren Sturz im Qualifying wurde der Spanier als nicht fit eingestuft und könnte auch beim zweiten Jerez-Rennen am kommenden Wochenende fehlen.

"Der Medical Director hat Alex als unfit eingestuft. Alex stimmt zu, dass es unmöglich ist, zu fahren", kommentiert Suzuki-Teammanager Davide Brivio bei 'MotoGP.com'. "Es besteht die Chance, nächste Woche zu fahren. Wir geben unser Bestes und bleiben zusammen mit Alex hier in Jerez."

"Am Donnerstag werden wir die Situation neu bewerten und ihn zur Untersuchung schicken. Wir geben unser Bestes, dass er am Freitag wieder aufs Motorrad steigen kann", erklärt Brivio, der mit Joan Mir nur noch ein Eisen im Feuer hat.

 

 

Das LCR-Team erlebte im Warm-up eine Schrecksekunde, als Cal Crutchlow in den finalen Minuten in Kurve 8 schwer stürzte. Der Brite wirkte nach dem Sturz benommen, konnte die Unfallstelle wenig später aber aus eigener Kraft verlassen.

 

Honda-Pilot Marc Marquez war im Warm-up der Schnellste. Petronas-Pilot Franco Morbidelli und Yamaha-Werkspilot Maverick Vinales lagen aber in Schlagdistanz. Weniger als eine Zehntelsekunde trennte die Top 3 nach der 20-minütigen Session am Sonntagmorgen.

Pole-Setter Fabio Quartararo landete im Warm-up auf der siebten Position, Yamaha-Werkspilot Valentino Rossi wurde Zehnter. Die Top 18 lagen innerhalb einer Sekunde.

Das MotoGP-Rennen wird um 14:00 Uhr gestartet.

Mit Bildmaterial von GP-Fever.de.

WM-Tipps für die MotoGP-Saison 2020: Das sagen Marquez, Rossi und Co.

Vorheriger Artikel

WM-Tipps für die MotoGP-Saison 2020: Das sagen Marquez, Rossi und Co.

Nächster Artikel

MotoGP Jerez: Fabio Quartararo feiert Debütsieg, Drama um Marc Marquez

MotoGP Jerez: Fabio Quartararo feiert Debütsieg, Drama um Marc Marquez
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event Jerez 1
Subevent Warmup
Urheber Sebastian Fränzschky