MotoGP Katar: Maverick Vinales deutlich vorn, Jonas Folger auf Platz 4

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP Katar: Maverick Vinales deutlich vorn, Jonas Folger auf Platz 4
Autor:
23.03.2017, 18:00

Beim Auftakt zur MotoGP-Saison 2017 in Katar hat Maverick Vinales für Yamaha die Bestzeit erzielt. Der Deutsche Jonas Folger belegte im 1. Training den starken 4. Rang.

Maverick Viñales, Yamaha Factory Racing
Jonas Folger, Monster Yamaha Tech 3
Motorschaden: Cal Crutchlow, Team LCR, Honda
Gruppenfoto der MotoGP-Piloten 2017
Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Wie zu erwarten hatte Maverick Vinales das Feld im 1. Training im Griff. In 1:54,316 Minuten landete er am Donnerstagabend im Wüstenstaat die erste MotoGP-Bestzeit des Jahres und blieb 0,596 Sekunden vor dem Rest des Feldes.

Weltmeister Marc Marquez präsentierte sich auf Rang 2 stark, sein Teamkollege Dani Pedrosa wurde 3.

Jonas Folger landete auf dem starken 4. Rang. Bei seinem MotoGP-Debüt stellte er außerdem die beste Kunden-Yamaha. Allerdings lag er schon 1,271 Sekunden hinter der Bestzeit.

Ducati-Neuzugang Jorge Lorenzo holte sich am Donnerstag Platz 5 – vor dem erstaunlich starken Loris Baz, der ebenfalls auf einer Ducati sitzt.

Cal Crutchlow war zu Beginn des Trainings nicht weit gekommen und schon als er in seine 1. fliegende Runde wollte, ging der Motor seiner Honda in Rauch auf. Am Ende konnte er sich den 7. Trainingsrang sichern – vor Folgers Teamkollege und ebenfalls Rookie Johann Zarco.

Valentino Rossi und Aleix Espargaro rundeten die Top 10 ab. Espargaro sorgte damit dafür, dass 4 Hersteller unter den ersten 10 vertreten waren.

Das komplette Trainingsergebnis finden Sie hier.

Regen in Katar? MotoGP-Stars Rossi & Lorenzo kämpfen gegen Wetter

Vorheriger Artikel

Regen in Katar? MotoGP-Stars Rossi & Lorenzo kämpfen gegen Wetter

Nächster Artikel

Cal Crutchlow: Nach Motorproblem "richtig scheiße" gefahren

Cal Crutchlow: Nach Motorproblem "richtig scheiße" gefahren
Kommentare laden
Hier verpasst Du keine wichtige News