MotoGP Portimao 2021: TV-Übertragung, Zeitplan & Livestream

Motorrad-WM in Portimao: So sehen Sie Trainings, Qualifyings und Rennen aller Klassen beim Grand Prix von Portugal 2021 live im TV und Stream (Deutschland, Österreich, Schweiz)

MotoGP Portimao 2021: TV-Übertragung, Zeitplan & Livestream

Die Europatour der MotoGP startet an diesem Wochenende in Portimao. Nach den ersten beiden Saisonrennen in Katar geht es mit dem Grand Prix von Portugal weiter. Mit Spannung erwartet wird das Comeback von Honda-Pilot Marc Marquez, dem die Ärzte grünes Licht gegeben haben, nach neun Monaten Verletzungspause wieder ins Geschehen einzugreifen.

Er ist einer von insgesamt 22 Fahrern in dieser Saison (Fahrerübersicht 2021), die 19 Rennen auf 18 unterschiedlichen Strecken (der komplette Rennkalender)umfasst. Neben der Königsklasse, der Moto2 und Moto3 ist bei sechs Gelegenheiten auch die MotoE dabei.

In dieser Übersicht erfahren Sie, wie Sie das dritte MotoGP-Wochenende 2021 im Fernsehen oder Online-Stream live verfolgen können. Wir klären alle Details zur Übertragung der Trainings, Qualifyings und Rennen im TV sowie Livestream. Außerdem können Sie die Action auf der Strecke ab Freitag immer in unserem Liveticker zur MotoGP verfolgen.

Wann fahren die Klassen der Motorrad-WM beim Portugal-Grand-Prix 2021?

1. Freies Training, Freitag, 16.04.2021:

10:00-10:40 Uhr: Moto3

10:55-11:40 Uhr: MotoGP

11:55.12:35 Uhr: Moto2

2. Freies Training, Freitag, 16.04.2021:

14:15-14:55 Uhr: Moto3

15:10-15:55 Uhr: MotoGP

16:10-16:50 Uhr: Moto2

3. Freies Training, Samstag, 17.04.2021:

10:00-10:40 Uhr: Moto3

10:55-11:40 Uhr: MotoGP

11:55-12:35 Uhr: Moto2

Qualifying, Samstag, 17.04.2021:

13:35-13:50 Uhr: Moto3 Q1

14:00-14:15 Uhr: Moto3 Q2

14:30-15:00 Uhr: MotoGP 4. Freies Training

15:10-15:25 Uhr: MotoGP Q1

15:35-15:50 Uhr: MotoGP Q2

16:10-16:35 Uhr: Moto2 Q1

16:35-16:50 Uhr: Moto2 Q2

Warm-up, Sonntag, 18.04.2021:

10:00-10:20 Uhr: Moto3

10:30-10:50 Uhr: MotoGP

11:00-11:20 Uhr: Moto2

Rennen, Sonntag, 18.04.2021:

12:20 Uhr: Moto3 (21 Runden)

14:00 Uhr: MotoGP (25 Runden)

15:30 Uhr: Moto2 (23 Runden)

Angegebene Zeiten in Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ)

Welche TV-Sender zeigen den Portugal-Grand-Prix 2021 live?

Im deutschsprachigen Fernsehen wird die Motorrad-WM 2021 weiterhin von ServusTV (Deutschland und Österreich) und SRF (Schweiz) übertragen.

Für ServusTV im Einsatz sind Moderatorin Andrea Schlager, Kommentator Christian Brugger sowie die Experten Alex Hofmann, Gustl Auinger und Stefan Bradl. Letzterer befand sich bei den ersten beiden Rennen noch in den Diensten von Repsol Honda, wo er wie schon im Vorjahr den verletzten Marc Marquez ersetzte.

In die TV-Berichterstattung steigt ServusTV in der Regel immer am Samstag mit dem ersten Qualifying ein. Gezeigt werden die Qualifyings der Moto3 und der Moto2 sowie das 4. Freie Training und das Qualifying der MotoGP. Tags darauf, am Sonntag, stehen dann die Rennen aller drei Klassen auf dem Programm.

 

In Österreich kann es im Einzelfall jedoch zu Abweichungen kommen, da der Sender hier in diesem Jahr auch die Formel 1 zeigt. Bei Terminüberschneidungen - wie am ersten Rennwochenende - wird dann gegebenenfalls nur die MotoGP-Klasse gezeigt.

In der Schweiz konzentriert sich die Übertragung auf die Rennen der MotoGP und Moto2, die meist auf den Spartensendern SRF Zwei oder SRF Info gezeigt werden.

Welche Livestreams werden zur MotoGP-Saison 2021 angeboten?

Auf ServusMotoGP.com steht für MotoGP-Fans ein kostenloser Livestream parallel zur TV-Übertragung zur Verfügung. Allerdings können deutsche Zuschauer online nur das verfolgen, was auch im TV gezeigt wird.

Anders ist die Lage in Österreich: Hier ist die gesamte Action aller drei Klassen (Trainings, Qualifyings und Rennen) im Livestream mit englischem Originalkommentar empfangbar. Das gilt auch für die Freitagstrainings und Warm-ups, die generell nicht im Fernsehen übertragen werden.

Eine kostenpflichtige Alternative für Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet auch in diesem Jahr der Streaming-Dienst DAZN. Hier können Abonnenten das 4. Freie Training, Qualifying und Rennen der MotoGP sowie die Qualifyings und Rennen der Moto3, Moto2 und MotoE verfolgen.

Als Kommentar fungiert beim Saisonauftakt Freddie Schulz. Das DAZN-Monatsabo kostet 11,99 Euro, der Preis für das Jahresabo beträgt 119,99 Euro.

Ebenfalls kostenpflichtig ist der Stream der offiziellen MotoGP-Website der Dorna. Mit dem Videopass kann hier jede Session live mitverfolgt werden, allerdings nur mit englischem Originalkommentar. Ein Jahresabo kostet 139,99 Euro, das Monatsabo 29,99 Euro.

Der Vorteil: Auch die Pressekonferenzen am Donnerstag, Samstag und Sonntag werden live übertragen. Außerdem gibt es ein prall gefülltes Videoarchiv mit Dokus, Interviews und historischen Rennen, die als Video on Demand abrufbar sind.

Wie lauten die Live-TV-Zeiten für den Portugal-Grand-Prix 2021?

ServusTV Deutschland/Österreich:

Samstag, 17:04.2021:

13:25 Uhr: Vorberichte Qualifying

13:35 Uhr: Qualifying Moto3

14:30 Uhr: 4. Freies Training MotoGP

15:10 Uhr: Qualifying MotoGP

16:10 Uhr: Qualifying Moto2

16:50 Uhr: Analyse Qualifying

Sonntag, 18.04.2021

11:40 Uhr: Vorbericht Moto3

12:20 Uhr: Rennen Moto3

13:20 Uhr: Vorbericht MotoGP

14:00 Uhr: Rennen MotoGP

14:45 Uhr: Analyse MotoGP

15:15 Uhr: Vorbericht Moto2

15:30 Uhr: Rennen Moto2

SRF Zwei:

Sonntag, 18.04.2021

13:30-14:55 Uhr: Rennen MotoGP

Angegebene Zeiten in Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ)

Welche Nachwuchsserien sind im Rahmenprogramm von Portimao zu sehen?

Generell sind im Rahmenprogramm der Motorrad-WM zwei Nachwuchsserien unterwegs: der Red Bull Rookies Cup und der Asia Talent Cup. Der Rookies Cup umfasst von Mitte April bis Mitte September sieben Stopps mit je zwei Rennen pro Wochenende. Er feiert an diesem Wochenende in Portimao seinen Saisonauftakt.

Im Asia Talent Cup sind zwischen Ende März und Mitte November insgesamt sechs Wochenenden geplant, ebenfalls mit je zwei Rennen. Hier begann die Saison wie in den WM-Klassen in Katar. Der Asia Talent Cup ist in Portimao nicht unterwegs.

Verfolgt werden können die Rennen der Nachwuchsserien in dieser Saison kostenfrei im Stream auf ServusTV.com.

Was, wenn ich keinen Zugang zu TV oder Livestreams habe?

Wir begleiten jedes Rennwochenende mit einem Liveticker auf 'Motorsport.com'. Am Freitag, Samstag und Sonntag verfolgen wir darin jede Session, jedes Qualifying und jedes Rennen der drei WM-Klassen genau dann, wenn es passiert. Dabei behalten wir natürlich auch das Geschehen am Streckenrand genau im Auge und fangen Stimmen aus dem Paddock ein.

Der Ticker kann selbstverständlich auch über unsere mobilen Apps am Tablet oder Smartphone bequem verfolgt werden.

Wie wird das Wetter beim Portugal-Grand-Prix 2021?

Für das Rennwochenende in Portugal kündigen sich wechselhafte Bedingungen an. Am Trainingsfreitag drohen Schauer, das Regenrisiko liegt bei 70 Prozent. Die Temperaturen erreichen maximal 21 Grad. Im weiteren Verlauf des Wochenendes sinkt das Regenrisiko deutlich, es bleibt aber bedeckt. Die Höchsttemperaturen erreichen dann 22 Grad.

Welche Reifen stehen den MotoGP-Piloten in Portimao zur Verfügung?

Michelin hat die üblichen drei Optionen im Gepäck, wobei die Vorderreifenauswahl die symmetrischen Mischungen Soft und Medium sowie einen asymmetrischen Hard umfasst. Hinten stehen die Mischungen ausschließlich in einem asymmetrischen Design zur Verfügung. Der härtere Gummi befindet sich wegen der zusätzlichen Rechtskurven auf der rechten Flanke.

Für den Fall von Regen gibt es eine Auswahl zwischen Soft und Medium. Die Vorderreifen sind symmetrisch, die Hinterreifen asymmetrisch designt.

Wo finde ich die Ergebnisse zum Portugal-Grand-Prix 2021?

Auf unserem Portal finden Sie alle wichtigen Ergebnisse aus der Rubrik Motorrad hier in der Übersicht. Hier können Sie nicht nur die einzelnen Resultate zum jeweiligen Rennwochenende abrufen, auch die Gesamtstände aller Klassen werden regelmäßig aktualisiert.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP in Portimao Warm-up: Miller schnappt Quartararo Platz eins weg

Vorheriger Artikel

MotoGP in Portimao Warm-up: Miller schnappt Quartararo Platz eins weg

Nächster Artikel

MotoGP in Portimao: Fabio Quartararo übernimmt mit Sieg die WM-Führung

MotoGP in Portimao: Fabio Quartararo übernimmt mit Sieg die WM-Führung
Kommentare laden