MotoGP Sachsenring 2021: TV-Übertragung, Zeitplan & Livestream

Motorrad-WM auf dem Sachsenring: So sehen Sie Trainings, Qualifyings und Rennen aller Klassen beim Grand Prix von Deutschland 2021 live im TV und Stream (Deutschland, Österreich, Schweiz)

MotoGP Sachsenring 2021: TV-Übertragung, Zeitplan & Livestream

Nach einem Jahr coronabedingter Pause kehrt die Motorrad-WM am Wochenende an den Sachsenring zurück. Allerdings sind beim Grand Prix von Deutschland im Jahr nach Ausbruch der Coronavirus-Pandemie keine Vor-Ort-Zuschauer zugelassen. Abgesehen von der Königsklasse MotoGP fahren die Klassen Moto2 und Moto3. Der MotoE-Weltcup hingegen ist anders als am Sachsenring-Wochenende 2019 nun in diesem Jahr nicht dabei.

In dieser Übersicht erfahren Sie, wie Sie das achte MotoGP-Wochenende 2021 im Fernsehen oder Online-Stream live verfolgen können. Wir klären alle Details zur Übertragung der Trainings, Qualifyings und Rennen im TV sowie Livestream. Außerdem können Sie die Action auf der Strecke ab Freitag immer in unserem MotoGP-Liveticker verfolgen.

Wann fahren die Klassen der Motorrad-WM beim Deutschland-Grand-Prix 2021 (MESZ)?

1. Freies Training, Freitag, 18.06.2021:

09:00-09:40 Uhr: Moto3

09:55-10:40 Uhr: MotoGP

10:55-11:35 Uhr: Moto2

2. Freies Training, Freitag, 18.06.2021:

13:15-13:55 Uhr: Moto3

14:10-14:55 Uhr: MotoGP

15:10-15:50 Uhr: Moto2

3. Freies Training, Samstag, 19.06.2021:

09:00-09:40 Uhr: Moto3

09:55-10:40 Uhr: MotoGP

10:55-11:35 Uhr: Moto2

Qualifying, Samstag, 19.06.2021:

12:35-12:50 Uhr: Moto3 Q1

13:00-13:15 Uhr: Moto3 Q2

13:30-14:00 Uhr: MotoGP 4. Freies Training

14:10-14:25 Uhr: MotoGP Q1

14:35-14:50 Uhr: MotoGP Q2

15:10-15:25 Uhr: Moto2 Q1

15:35-15:50 Uhr: Moto2 Q2

Warm-up, Sonntag, 20.06.2021:

08:40-09:00 Uhr: Moto3

09:10-09:40 Uhr: Moto2

09:40-10:00 Uhr: MotoGP

Rennen, Sonntag, 20.06.2021:

11:00 Uhr: Moto3 (27 Runden)

12:20 Uhr: Moto2 (28 Runden)

14:00 Uhr: MotoGP (30 Runden)

Welche TV-Sender zeigen den Deutschland-Grand-Prix 2021 live?

Im deutschsprachigen Fernsehen wird die Motorrad-WM 2021 weiterhin von ServusTV (Deutschland und Österreich) und SRF (Schweiz) übertragen.

Für ServusTV im Einsatz sind Moderatorin Andrea Schlager, Kommentator Christian Brugger sowie die Experten Alex Hofmann und Gustl Auinger. Bei den meisten Rennen steht auch Stefan Bradl als Experte bereit.

In die TV-Berichterstattung steigt ServusTV in der Regel immer am Samstag mit dem ersten Qualifying ein. Gezeigt werden die Qualifyings der Moto3 und der Moto2 sowie das 4. Freie Training und das Qualifying der MotoGP. Tags darauf, am Sonntag, stehen dann die Rennen aller drei Klassen auf dem Programm.

Im Einzelfall kann es jedoch Abweichungen geben, je nachdem ob man ServusTV in Deutschland oder Österreich empfängt. Der ServusTV Österreich auch einige Formel-1-Rennen zeigt, kommt es des Öfteren zu Verschiebungen.

In der Schweiz konzentriert sich die Übertragung auf die Rennen der MotoGP und Moto2, die meist auf den Spartensendern SRF Zwei oder SRF Info gezeigt werden.

Welche Livestreams werden zur MotoGP-Saison 2021 angeboten?

Auf ServusMotoGP.com steht für MotoGP-Fans ein kostenloser Livestream parallel zur TV-Übertragung zur Verfügung. Allerdings können deutsche Zuschauer online nur das verfolgen, was auch im TV gezeigt wird.

Anders ist die Lage in Österreich: Hier ist die gesamte Action aller drei Klassen (Trainings, Qualifyings und Rennen) im Livestream mit englischem Originalkommentar empfangbar. Das gilt auch für die Freitagstrainings und Warm-ups, die generell nicht im Fernsehen übertragen werden.

Eine kostenpflichtige Alternative für Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet auch in diesem Jahr der Streaming-Dienst DAZN. Hier können Abonnenten das 4. Freie Training, Qualifying und Rennen der MotoGP sowie die Qualifyings und Rennen der Moto3, Moto2 und MotoE verfolgen. Das DAZN-Monatsabo kostet 11,99 Euro, der Preis für das Jahresabo beträgt 119,99 Euro.

Ebenfalls kostenpflichtig ist der Stream der offiziellen MotoGP-Website der Dorna. Mit dem Videopass kann hier jede Session live mitverfolgt werden, allerdings nur mit englischem Originalkommentar. Ein Jahresabo kostet 139,99 Euro, das Monatsabo 29,99 Euro.

Der Vorteil: Auch die Pressekonferenzen am Donnerstag, Samstag und Sonntag werden live übertragen. Außerdem gibt es ein prall gefülltes Videoarchiv mit Dokus, Interviews und historischen Rennen, die als Video on Demand abrufbar sind.

Wie lauten die Live-TV-Zeiten für den Deutschland-Grand-Prix 2021 (MESZ)?

ServusTV Deutschland:
Freitag, 18.06.2021
09:50 Uhr: 1. Freies Training MotoGP
14:05 Uhr: 2. Freies Training MotoGP

Samstag, 19.06.2021
09:50 Uhr: 3. Freies Training MotoGP
12:25 Uhr: Vorberichte Qualifying
12:35 Uhr: Qualifying Moto3
13:30 Uhr: 4. Freies Training MotoGP
14:10 Uhr: Qualifying MotoGP
15:10 Uhr: Qualifying Moto2

Sonntag, 20.06.2021
10:00 Uhr: Warm-up MotoGP
10:20 Uhr: Vorbericht Moto3
11:00 Uhr: Rennen Moto3
12:00 Uhr: Vorbericht Moto2
12:20 Uhr: Rennen Moto2
13:20 Uhr: Vorbericht MotoGP
14:00 Uhr: Rennen MotoGP
14:45 Uhr: Analyse MotoGP

ServusTV Österreich:
Samstag, 19.06.2021
09:50 Uhr: 3. Freies Training MotoGP
13:20 Uhr: Vorbericht Qualifying MotoGP
13:30 Uhr: 4. Freies Training MotoGP
14:10 Uhr: Qualifying MotoGP

Sonntag, 20.06.2021
10:00 Uhr: Warm-up MotoGP
10:20 Uhr: Vorbericht Moto3
11:00 Uhr: Rennen Moto3
12:00 Uhr: Vorbericht Moto2
12:20 Uhr: Rennen Moto2
13:20 Uhr: Vorbericht MotoGP
14:00 Uhr: Rennen MotoGP

SRF Zwei:
Sonntag, 20.06.2021
12:05-13:20 Uhr: Rennen Moto2
13:50-14:50 Uhr: Rennen MotoGP

Was, wenn ich keinen Zugang zu TV oder Livestreams habe?

Wir begleiten jedes Rennwochenende mit einem Liveticker auf Motorsport-Total.com. Am Freitag, Samstag und Sonntag verfolgen wir darin jede Session, jedes Qualifying und jedes Rennen der drei WM-Klassen genau dann, wenn es passiert. Dabei behalten wir natürlich auch das Geschehen am Streckenrand genau im Auge und fangen Stimmen aus dem Paddock ein.

Der Ticker kann selbstverständlich auch über unsere mobilen Apps am Tablet oder Smartphone bequem verfolgt werden.

Wie wird das Wetter beim Deutschland-Grand-Prix 2021?

Stand Dienstag wird für den Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal für den Freitag Sonnenschein vorausgesagt. Am Samstag ist mit Gewittern zu rechnen. Für den Sonntag ist die Vorhersage derzeit überwiegend gut. Die Lufttemperatur soll am gesamten Wochenende im Bereich von 30 Grad Celsius liegen.

Welche Reifen stehen den MotoGP-Piloten auf dem Sachsenring zur Verfügung?

Mit eine Streckenlänge von 3,671 Kilometer ist der gegen den Uhrzeigersinn gefahrene Sachsenring die kürzeste Strecke im MotoGP-Kalender 2021. Da es zehn Linkskurven, aber nur drei Rechtskurven gibt, stellt MotoGP-Reifenlieferant Michelin speziell für den Sachsenring angefertigte Trockenreifen (Slicks) mit ausschließlich asymmetrischem Härtegrad bereit. Die linke Reifenflanke ist deutlich härter als die reiche.

Für den Fall, dass die Strecke nass ist, stehen Regenreifen der Mischungen Soft und Medium (symmetrisch vorne, asymmetrisch hinten) zur Verfügung. Die Hinterreifen für nasse Strecke weisen dabei genau wie sämtliche Trockenreifen im mitgebrachten Kontingent eine härtere linke und weichere rechte Flanke auf.

Wo finde ich die Ergebnisse zum Deutschland-Grand-Prix 2021?

Auf unserem Portal finden Sie alle wichtigen Ergebnisse aus der Rubrik Motorrad hier in der Übersicht. Hier können Sie nicht nur die einzelnen Resultate zum jeweiligen Rennwochenende abrufen, auch die Gesamtstände aller Klassen werden regelmäßig aktualisiert. Ergebnisse finden Sie selbstverständlich auch in unserer App.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP-Liveticker Sachsenring: Das war die Marquez-Show am Sonntag

Vorheriger Artikel

MotoGP-Liveticker Sachsenring: Das war die Marquez-Show am Sonntag

Nächster Artikel

MotoGP Sachsenring: Quartararo im Warm-up vor Honda-Duo, Rossi Elfter

MotoGP Sachsenring: Quartararo im Warm-up vor Honda-Duo, Rossi Elfter
Kommentare laden