MotoGP-Test in Sepang: Lorenzo knackt die 2-Minuten-Marke

Weltmeister Jorge Lorenzo fährt am letzten Tag der MotoGP-Testfahrten in Sepang absolute Bestzeit, während Casey Stoner als Fünfter schnellster Ducati-Pilot ist.

Die ersten drei Testtage in Vorbereitung auf die MotoGP-Saison 2016 sind absolviert. Auf dem Sepang International Circuit in Malaysia gingen die Tagesbestzeiten am Montag, Dienstag und Mittwoch zweimal an Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha) und einmal an Danilo Petrucci (Pramac-Ducati). Lorenzo war es, der sich mit einer am Schlusstag gefahrenen Zeit von 1:59,580 Minuten die Wochenbestzeit sicherte.

Nachdem der Testbetrieb am Mittwoch zunächst im Zeichen von Regenschauern stand, trocknete die Strecke im Tagesverlauf soweit ab, dass die 2-Minuten-Marke geknackt werden konnte. Außer Lorenzo gelang dies allerdings niemanden.

Der Yamaha-Pilot hatte nach Ablauf der Zeit einen Vorsprung von knapp einer Sekunde auf Teamkollege Valentino Rossi. Marc Marquez (Honda) und Cal Crutchlow (LCR-Honda) reihten sich mit 1,4 Sekunden Rückstand auf den Plätzen drei und vier ein.

Casey Stoner schnellster Ducati-Fahrer

Auf Platz fünf der Zeitenliste des dritten Tages war der schnellste Ducati-Pilot zu finden. Dabei handelt es sich nicht etwa um einen der Stammfahrer aus dem Werksteam und auch nicht um Pramac-Pilot Petrucci, der am Dienstag der Schnellste gewesen war.

Stattdessen war es der aus dem Ruhestand zurückgekehrte Ex-Weltmeister Casey Stoner, der an seinem dritten Tag auf der GP15 eine Zeit von 2:01,070 Minuten realisierte. Damit fehlten dem Australier, der sich auf Testeinsätze beschränkt, weniger als 1,5 Sekunden auf die Bestzeit von Lorenzo.

Zur Bildergalerie des MotoGP-Tests in Sepang!

Pramac-Ducati-Fahrer Petrucci reihte sich am Mittwoch hinter Dani Pedrosa (Honda) auf Platz sieben ein. Ducati-Werkspilot Andrea Iannone, Scott Redding auf der zweiten Pramac-Ducati und Maverick Vinales (Suzuki) rundeten die Top 10 des Tagesklassements ab.

Andrea Dovizioso auf der zweiten Werks-Ducati schaffte es nur auf Platz 13. Stefan Bradl (Aprilia) fuhr im Feld von 22 Piloten auf Platz 18. Dabei fehlten ihm mehr als drei Sekunden auf die Spitze.

Die Wochenbestzeit von Jorge Lorenzo lag trotz des Wechsels der Reifenmarke von Bridgestone zu Michelin und der für die Werksteams neuen Einheitselektronik nur noch etwas mehr als eine halbe Sekunde über der im Oktober 2015 von Dani Pedrosa gefahrenen Pole-Position-Zeit an gleicher Stelle.

Die Vorbereitungen auf die MotoGP-Saison 2016 werden vom 17. bis 19. Februar mit einem dreitägigen Test auf Phillip Island (Australien) fortgesetzt.

Das komplette MotoGP-Testergebnis, 3. Tag:

Pos.FahrerTeamRundenzeitAbstandR.
1  Jorge Lorenzo Movistar Yamaha MotoGP 1:59,580   36
2  Valentino Rossi Movistar Yamaha MotoGP 2:00,556 +0,976 Sek. 38
3  Marc Marquez Repsol Honda Team 2:00,883 +1,303 45
4  Cal Crutchlow LCR Honda 2:00,992 +1,412 42
5  Casey Stoner Ducati Team 2:01,070 +1,490 30
6  Dani Pedrosa Repsol Honda Team 2:01,161 +1,581 48
7  Danilo Petrucci Octo Pramac Yakhnich 2:01,217 +1,637 18
8  Andrea Iannone Ducati Team 2:01,223 +1,643 38
9  Scott Redding Octo Pramac Yakhnich 2:01,229 +1,649 42
10  Maverick Vinales Team SUZUKI ECSTAR 2:01,244 +1,664 51
11  Hector Barbera Avintia Racing 2:01,434 +1,854 30
12  Aleix Espargaro Team SUZUKI ECSTAR 2:01,623 +2,043 44
13  Andrea Dovizioso Ducati Team 2:01,675 +2,095 34
14  Yonny Hernandez Aspar MotoGP Team 2:01,774 +2,194 40
15  Pol Espargaro Monster Yamaha Tech 3 2:01,870 +2,290 44
16  Bradley Smith Monster Yamaha Tech 3 2:01,918 +2,338 65
17  Loris Baz Avintia Racing 2:02,541 +2,961 33
18  Stefan Bradl Aprilia Racing Team Gresini 2:02,792 +3,212 44
19  Katsuyuki Nakasuga Yamaha Test Team 2:02,940 +3,360 27
20  Tito Rabat EG 0.0 Marc VDS 2:03,012 +3,432 57
21  Alvaro Bautista Aprilia Racing Team Gresini 2:03,183 +3,603 46
22  Eugene Laverty Aspar MotoGP Team 2:03,519 +3,939 25
Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung MotoGP-Test in Sepang, Februar
Unterveranstaltung Mittwoch
Rennstrecke Sepang International Circuit
Artikelsorte Testbericht