Nach Sturz im Warmup: Jack Miller verpasst MotoGP-Rennen in Spielberg

Marc-VDS-Fahrer Jack Miller kann aufgrund einer Sturzverletzung nicht am Spielberg-Rennen der MotoGP teilnehmen.

Der Australier erhielt keine Freigabe der Ärzte, nachdem er am Sonntagmorgen im Warmup in Kurve 8 gestürzt war und mit Verdacht auf eine Brustverletzung ins Krankenhaus transportiert wurde.

Es ist bereits das zweite Mal, dass Miller in diesem Jahr nicht antritt. Bereits am Circuit of the Americas in Austin war der Honda-Pilot nach einem Trainingscrash mit Knochenbruch nicht an den Start gegangen.

Sein Sturz im Warmup am Red-Bull-Ring ereignete sich übrigens just an der Stelle, wo Miller bereits im Samstagstraining – ohne Folgen – verunfallt war.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung GP Österreich
Rennstrecke Red Bull Ring
Fahrer Jack Miller
Teams Marc VDS Racing
Artikelsorte News