Nach Trainingssturz: MotoGP-Fahrer Alex Lowes muss Aragon-Rennen auslassen

geteilte inhalte
kommentare
Nach Trainingssturz: MotoGP-Fahrer Alex Lowes muss Aragon-Rennen auslassen
Darshan Chokhani
Autor: Darshan Chokhani
25.09.2016, 07:51

Tech-3-Fahrer Alex Lowes ist beim MotoGP-Rennen in Aragon nicht am Start, weil er sich bei einem Trainingssturz am linken Bein verletzt hat.

Alex Lowes, Tech 3 Yamaha, Crash
Alex Lowes, Tech 3 Yamaha, Crash
Alex Lowes, Tech 3, Yamaha

"Es wurden ein Bluterguss und eine deutliche Schwellung an seinem linken Fuß festgestellt. Damit einher ging ein Gefühlsverlust", heißt es von Seiten des Yamaha-Kundenteams.

Die Rennärzte erteilten Lowes keine Freigabe für den WM-Lauf in Spanien.

Lowes, der sich seine Verletzung bei einem Crash im 3. Training zugezogen hatte, fungiert bei Tech 3 übrigens als Ersatzmann für den ebenfalls verletzten Bradley Smith.

Nächster MotoGP Artikel
MotoGP in Aragon: Sturz von Valentino Rossi im 3. Training – Marc Marquez Schnellster

Vorheriger Artikel

MotoGP in Aragon: Sturz von Valentino Rossi im 3. Training – Marc Marquez Schnellster

Nächster Artikel

Jorge Lorenzo nach Highsider: Ich hatte echt Angst

Jorge Lorenzo nach Highsider: Ich hatte echt Angst
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event GP Aragonien
Ort Motorland Aragon
Fahrer Alex Lowes
Teams Tech 3
Urheber Darshan Chokhani
Artikelsorte News