MotoGP
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
2 Tagen
Details anzeigen:

Nach zwei Jahren: Jorge Lorenzos Museum schon wieder geschlossen

geteilte inhalte
kommentare
Nach zwei Jahren: Jorge Lorenzos Museum schon wieder geschlossen
Autor:
31.01.2019, 09:09

Jorge Lorenzos Motorsport-Museum in Andorra wurde nach rund zwei Jahren schon wieder geschlossen - Die Gründe für die Schließung sind aktuell noch nicht bekannt

Erst Ende 2016 eröffnete Jorge Lorenzo in Andorra ein eigenes Motorsport-Museum. Rund zwei Jahre später wurden die Pforten nun schon wieder geschlossen. Die spanische 'AS' berichtet, dass sich am Eingang des (ehemaligen) Museums ein Schild befindet, das die Besucher darauf hinweist, dass die Ausstellung geschlossen sei. Über die genauen Hintergründe der Schließung ist nichts bekannt.

Laut der 'AS' sei Lorenzo vor zwei Monaten von der Regierung Andorras dazu aufgefordert worden, sich beim Finanzministerium zu melden. Dabei sollte es um einen "Austausch von Steuerinformationen" gehen. Ob die Schließung des Museums direkt oder indirekt damit in Zusammenhang steht, ist allerdings rein spekulativ.

In Lorenzos Museum waren nicht nur Exponate aus seiner eigenen Karriere zu sehen. Unter anderem beinhaltete es beispielsweise auch Ausstellungsstücke von Casey Stoner, Valentino Rossi oder Barry Sheene. Auch Formel-1-Legenden wie Ayrton Senna und Michael Schumacher waren vertreten. Außerdem verfügte das Museum über einen kleinen Formel-1- und einen MotoGP-Simulator.

Mit Bildmaterial von Jorge Lorenzo.

Wiederholter Dopingverstoß: Ex-MotoGP-Teamchef acht Jahre gesperrt

Vorheriger Artikel

Wiederholter Dopingverstoß: Ex-MotoGP-Teamchef acht Jahre gesperrt

Nächster Artikel

"Unmöglich"? Lorenzo kontert Aleix Espargaro mit Muhammad-Ali-Zitat

"Unmöglich"? Lorenzo kontert Aleix Espargaro mit Muhammad-Ali-Zitat
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Urheber Ruben Zimmermann