Navigationskurs und Wüstentest: Petruccis Dakar-Vorbereitungen beginnen

Die Vorbereitungen auf die Rallye Dakar werden für Danilo Petrucci ernst - KTM setzt den Italiener in die Navigationsschule und plant einen Test in der Wüste Dubais

Navigationskurs und Wüstentest: Petruccis Dakar-Vorbereitungen beginnen

Drei MotoGP-Rennen wird Danilo Petrucci noch bestreiten. Dann geht seine Karriere in der Königsklasse zu Ende. Seine Zukunft heißt Rallye Dakar mit KTM. Mit den Vorbereitungen wird demnächst begonnen werden.

"Vor Misano werde ich einen Kurs in Barcelona absolvieren", sagt Petrucci. "Jordi Viladoms, der Teammanager von KTM, hat dort eine Schule, wo man die Regeln und die Navigation lernt. Es werden zwei Tage Theorie und zwei Tage Praxis werden."

Viladoms ist ein ehemaliger Rennfahrer, der viele Jahre für KTM die Rallye Dakar bestritten hat. Sein größter Erfolg war 2014 der zweite Platz. Seit dem Ende seiner aktiven Karriere fungiert der Spanier als Teammanager des KTM-Werksteams.

"Sie werden mir alles zeigen, was ich wissen muss. Dann reise ich von Barcelona nach Misano." Das zweite MotoGP-Wochenende in Misano findet vom 22. bis 24. Oktober statt. Anschließend geht es für Petrucci in die Wüste, wo er die KTM 450 Rallye probieren wird.

Toby Price

Demnächst wird Petrucci die KTM 450 Rallye in der Wüste testen

Foto: KTM

"Der erste Test mit dem Motorrad wird vor Portimao stattfinden. Das wird in der Wüste sein", bestätigt der 30-Jährige. "Wir müssen das noch etwas genauer planen, aber ich denke, ich werde zwei oder drei Tage in Dubai testen."

Nach diesem Wüstentest wird Petrucci in Portimao (7. November) und Valencia (14. November) seine letzten beiden MotoGP-Rennen fahren. "Das werden noch zwei harte Rennen. Das richtige Training [für die Dakar] beginnt dann direkt danach."

Die Rallye Dakar 2022 findet vom 1. bis 14. Januar in Saudi-Arabien statt. In den vergangenen Jahren war ein ehemaliger Fahrer der Motorrad-WM regelmäßig bei dieser Marathon-Rallye dabei: Jürgen van den Goorbergh. 2016 gewann der Niederländer die Malle-Moto-Kategorie.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Drittes Top-6-Ergebnis: Enea Bastianini fühlt sich jetzt wie ein MotoGP-Fahrer

Vorheriger Artikel

Drittes Top-6-Ergebnis: Enea Bastianini fühlt sich jetzt wie ein MotoGP-Fahrer

Nächster Artikel

Andrea Dovizioso überzeugt: "Kann Yamaha wichtiges Feedback geben"

Andrea Dovizioso überzeugt: "Kann Yamaha wichtiges Feedback geben"
Kommentare laden