Nicky Hayden bestätigt Wechsel zur Superbike-WM

Der Motorrad-Weltmeister von 2006, Nicky Hayden, beendet seine MotoGP-Karriere nach der Saison 2015 und wechselt dann in die Superbike-WM.

Das hat der 34-jährige US-Amerikaner nun bestätigt. Demnach tritt er ab der Saison 2016 für den Honda-Rennstall Ten Kate an.

„2015 ist mein letztes Jahr in der MotoGP“, sagte Hayden vor dem Grand Prix in Japan. „Ich werde in die Superbike-WM wechseln.“

Er begründet diesen Schritt auch mit seiner sportlichen Leistung: „Die beiden vergangenen Jahre waren nicht besonders gut. Mit der Open-Honda waren einfach keine guten Ergebnisse drin. Und ich hatte immer das Gefühl, ich sollte einmal in der Superbike-WM fahren.“

„Ich werde älter, habe aber noch immer viel Spaß an diesem Sport. Ich freue mich auf eine neue Herausforderung“, meint Hayden. Er fügt hinzu: „Ich werde die MotoGP vermissen, aber nichts ist für ewig.“

Sollte der dreimalige MotoGP-Rennsieger auch in der Superbike-WM zum Titel fahren, er wäre der erste Motorrad-Artist, dem in beiden Klassen der Gesamtsieg gelänge.

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP , Superbike-WM
Fahrer Nicky Hayden
Teams Aspar Racing Team
Artikelsorte News