Oliveira: Format des Wochenendes in Katar sollte verändert werden

Wegen des großen Unterschieds zwischen den Trainings am Nachmittag und Abend regt Miguel Oliveira eine Rückkehr zum früheren Wochenendformat in Katar an

Oliveira: Format des Wochenendes in Katar sollte verändert werden

Die Bedingungen während der ersten zwei MotoGP-Rennen der Saison 2021 waren in vielerlei Hinsicht besonders. Beide fanden in Katar auf dem Losail International Circuit statt. Zuvor war dort auch schon für mehrere Tage getestet worden.

Hinzu kamen spezielle Wetterverhältnisse, auch bedingt durch den Zeitplan für die Wochenenden. Erstes und drittes Freies Training waren Nachmittagsessions bei Sonnenschein und Hitze. Am Abend unter Flutlicht folgten bei deutlich kühleren Temperaturen das zweite Freie Training sowie Qualifying und Rennen.

Da die Bedingungen am Nachmittag also nicht wirklich repräsentativ waren, hielt sich der Erkenntnisgewinn für die entscheidenden Sessions in Grenzen. KTM-Pilot Miguel Oliveira stellt deshalb das Standard-Wochenendformat für Katar infrage.

"Wir haben eine Nachmittagssession, in der es sehr heiß ist. Dann eine Abendsession, die quasi ein Qualifying ist", erklärt der Portugiese und spricht das dritte Freie Training an. Dessen Zeiten entschieden letztendlich über den direkten Einzug in Q2, da weder das erste noch das dritte Freie Training schneller waren.

Auch mit Blick auf das Rennen hält Oliveira das Timing der Trainings für problematisch: "Schaut man sich die Teams an, die ein paar Probleme haben und das eine oder andere ausprobieren müssen, ist das recht schwierig", gibt der KTM-Pilot zu bedenken.

Eine Rückkehr zum alten Format, als das erste Freie Training bereits am Donnerstag - und zwar unter Flutlicht - stattfand, würde er begrüßen. "Es wäre eine gute Lösung, einen Tag früher zu starten, um eine extra Abendsession zu haben", so Oliveira.

"Ich denke, es wäre gut, mehr Zeit auf der Strecke zu haben, in der wir das Renn-Set-up besser verstehen können als an diesem Wochenende." Zuletzt wurde in Katar 2017 am Donnerstag gefahren. Seit 2018 ist man auch dort zum Dreitagesformat übergegangen. Eine Änderung steht derzeit (noch) nicht zur Debatte.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Pol Espargaro über Holeshot: Es gibt immer mehr vorm Start zu tun

Vorheriger Artikel

Pol Espargaro über Holeshot: Es gibt immer mehr vorm Start zu tun

Nächster Artikel

Paolo Ciabatti lobt Jorge Martin: Aber wie meistert der Rookie neue Strecken?

Paolo Ciabatti lobt Jorge Martin: Aber wie meistert der Rookie neue Strecken?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event Losail 1
Urheber Juliane Ziegengeist