MotoGP
28 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
53 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
60 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
74 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
81 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
95 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
123 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
130 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
144 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
158 Tagen
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
173 Tagen
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
180 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
193 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
201 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
207 Tagen
13 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
222 Tagen
20 Nov.
-
22 Nov.
Nächstes Event in
229 Tagen
27 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
236 Tagen
Details anzeigen:

Plan B bei Aprilia: Smith als Rennfahrer, Savadori als Testfahrer

geteilte inhalte
kommentare
Plan B bei Aprilia: Smith als Rennfahrer, Savadori als Testfahrer
Autor:
24.02.2020, 12:25

Solange Andrea Iannone wegen der Doping-Affäre gesperrt ist, wird Bradley Smith für Aprilia Rennen fahren - Als weiterer Testfahrer wird Lorenzo Savadori verpflichtet

Aufgrund der Doping-Sperre ist weiterhin ungewiss, ob und wann Andrea Iannone wieder auf der MotoGP-Aprilia sitzen wird. Währenddessen hat sich Aprilia einen Plan B zurechtgelegt und Lorenzo Savadori als Testfahrer verpflichtet. Der Italiener war schon Anfang Februar beim Test in Malaysia dabei und drehte dort seine ersten Runden auf einem MotoGP-Bike.

"Wenn man die Nachricht liest, dann sieht es auf den ersten Blick so aus, als würde ich meinen Job verlieren", kommentiert Bradley Smith die Verpflichtung von Savadori, denn eigentlich ist der Brite der offizielle Testfahrer. Aber Smith wird beim ersten Rennen - oder auch länger - für Iannone als Fahrer einspringen, solange der Italiener gesperrt ist.

"Wir hoffen", sagt Aprilia-Motorsportchef Massimo Rivola bei 'MotoGP.com', "dass Andrea zurückkommt. Hoffentlich ist diese Geschichte bald erledigt. Er hat alle Informationen vorgelegt und wir wissen jetzt, dass er nicht schuldig ist. Wann die Entscheidung der Jury getroffen wird, wissen wir nicht. Wir hoffen, dass das vor Katar der Fall sein wird."

Bradley Smith

Bradley Smith würde vorerst für Iannone bei den Rennen einspringen

Foto: Motorsport Images

Aprilia rechnet mit eventuellen Neuigkeiten schon Ende dieser Woche. "Wenn nicht, dann haben wir Bradley auf dem Motorrad", bestätigt Rivola den Renneinsatz des Briten. "Wenn wir auf Andrea warten müssen, dann werden wir das tun. Wir vermissen Andrea, obwohl Bradley natürlich sehr gute Arbeit leistet."

Massimo Rivola lobt Savadoris Einstellung

Bleibt Iannone länger gesperrt und Smith bestreitet die kommenden Grands Prix, dann wird Savadori die Testarbeit erledigen, denn die RS-GP ist eine komplette Neukonstruktion. "In Malaysia hat er hauptsächlich das 2019er-Motorrad getestet", sagt Rivola. "Er hat gezeigt, dass er ein Gehirn besitzt. Außerdem ist er auch im richtigen Alter, um es in die MotoGP zu schaffen."

Lorenzo Savadori

Lorenzo Savadori bestreitet auch wieder die italienische Superbike-Meisterschaft

Foto: Aprilia

Mit 26 Jahren blickt Savadori hauptsächlich auf eine Karriere in Superbike-Serien zurück. 2007 wurde der Italiener im Red Bull Rookies Cup hinter Johann Zarco Vizemeister. Es folgten zwei nicht erfolgreiche Jahre in der 125er-Klasse. 2015 gewann Savadori den Superstock-1000-Cup und fuhr dann drei Jahre in der Superbike-WM.

In der abgelaufenen Saison war er im MotoE-Weltcup am Start. Parallel zu seinen Aufgaben als Aprilia-Testfahrer wird Savadori 2020 die Saison in der italienischen CIV Superbike-Meisterschaft mit einer RSV4 bestreiten. Schon im Vorjahr war er in dieser Serie aktiv. Er wurde hinter Ducati-Testfahrer Michele Pirro Vizemeister und gewann den Titel Rookie des Jahres.

"Als MotoGP-Testfahrer mache ich einen Schritt in diese Klasse", sagt Savadori zu seiner neuen Aufgabe. "Ich fühle mich geehrt, ein Teil dieses Projekts zu sein. Die italienische Meisterschaft wird sich ebenfalls auf einem hohen Level befinden." Dort fährt er für das Nuova-M2-Team eine RSV4 1100 Factory.

Mit Bildmaterial von Aprilia.

Trotz Bestzeit gibt Fabio Quartararo zu: "Noch nicht fürs Rennen bereit"

Vorheriger Artikel

Trotz Bestzeit gibt Fabio Quartararo zu: "Noch nicht fürs Rennen bereit"

Nächster Artikel

MotoGP-Test Katar: Vinales beim Finale vorn, Rossi stürzt, Honda ratlos

MotoGP-Test Katar: Vinales beim Finale vorn, Rossi stürzt, Honda ratlos
Kommentare laden