MotoGP
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Details anzeigen:

Pole-Setter Quartararo ist überzeugt: Marquez und Vinales sind schneller

geteilte inhalte
kommentare
Pole-Setter Quartararo ist überzeugt: Marquez und Vinales sind schneller
Autor:
16.11.2019, 17:17

MotoGP-Rookie Fabio Quartararo holt sich in Valencia seine sechste Pole-Position der Saison - Für das Rennen hat der Yamaha-Pilot eine klare Strategie

Fabio Quartararo hat im Qualifying zum Grand Prix in Valencia erneut seine Klasse bewiesen. Mit einer 1:29.978er-Zeit gelang dem Franzosen die sechste Pole-Position der Saison. Mit Blick auf das Rennen ist der Petronas-Yamaha-Pilot aber weniger optimistisch, denn beim Renntempo sieht er noch einige Defizite.

"Es ist merkwürdig. Wir holten bei den vergangen fünf Rennen drei Mal die Pole-Position. Jetzt meinen alle, dass ich ein Samstags-Fahrer bin. Ich weiß nicht, ob ich darauf stolz sein soll oder nicht", grübelt Quartararo. "Das oberste Ziel im Qualifying ist es, so schnell wie möglich zu sein. Diese Übung meistern wir sehr gut."

"Es war ein sehr interessanter Tag. Ich freue mich sehr über die Pole-Position", hält er fest. Bereits am Freitag war der Yamaha-Pilot schnell und fuhr in beiden Trainings Bestzeit. "Am Freitag war unser Renntempo nicht besonders gut. Heute gelang uns ein Schritt."

Fotostrecke
Liste

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT
1/8

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT
2/8

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT
3/8

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT
4/8

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT
5/8

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Polesitter Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT

Polesitter Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT
6/8

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Polesitter Fabio Quartararo, 2. Marc Marquez, 3. Jack Miller

Polesitter Fabio Quartararo, 2. Marc Marquez, 3. Jack Miller
7/8

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT

Fabio Quartararo, Petronas Yamaha SRT
8/8

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Für das Rennen ist Quartararo aber nicht der Favorit. "Wir sind noch nicht so schnell wie Marc (Marquez) und Maverick (Vinales), aber wir sind jetzt konstanter", kommentiert er. "Im vierten Sektor hatten wir am Freitag Probleme. Das konnten wir heute verbessern. Im Warm-up möchten wir einen weiteren Schritt machen."

Zuletzt konnte Quartararo seine starken Trainingszeiten nicht im Rennen bestätigten. In Malaysia verhinderte ein zu hoch eingestellter Luftdruck im Vorderrad ein Podium. "Normalerweise steigt hier der Druck im Vorderrad nicht so stark an. Wir sollten also dieses Problem nicht bekommen", prophezeit er.

"Wir haben uns an den beiden vergangenen Tagen sehr gut vorbereitet. Ich denke, dass wir die Saison auf eine ordentliche Art und Weise beenden können", so Quartararo. Beim Saisonfinale teilt sich der Yamaha-Pilot die erste Reihe mit Marquez auf der Honda und Jack Miller auf der Ducati.

"Es gibt drei verschiedene Motorräder in der ersten Reihe. Meine Strategie ist mit der Yamaha immer gleich. Ich versuche, einen guten Start hinzubekommen und in den ersten Runden zu pushen. Es ist nie einfach, weil wir manchmal den Start verpassen, wie es in Malaysia der Fall war. Wir übten das sehr intensiv. Ich werde also versuchen, in den ersten fünf Runden hart zu pushen. Dann werde ich die Situation analysieren", nennt er seine Rennstrategie.

Mit Bildmaterial von LAT.

Rossi kritisiert nach Qualifying-Pleite sein Team: "Strategie nicht fantastisch"

Vorheriger Artikel

Rossi kritisiert nach Qualifying-Pleite sein Team: "Strategie nicht fantastisch"

Nächster Artikel

Zarco zu Avintia-Ducati statt Honda? "Dann lieber zurück in die Moto2"

Zarco zu Avintia-Ducati statt Honda? "Dann lieber zurück in die Moto2"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event Valencia
Subevent Q2
Fahrer Fabio Quartararo
Urheber Sebastian Fränzschky