MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
5 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächstes Event in
11 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
24 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
31 Tagen
R
Spielberg 2
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächstes Event in
39 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
59 Tagen
R
Misano 2
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
67 Tagen
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
74 Tagen
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
88 Tagen
16 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
95 Tagen
R
Aragon 2
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
102 Tagen
R
Valencia 1
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächstes Event in
116 Tagen
13 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
123 Tagen
Details anzeigen:

Schweizer Stefan Dörflinger zur MotoGP-Legende ernannt

geteilte inhalte
kommentare
Schweizer Stefan Dörflinger zur MotoGP-Legende ernannt
Autor:
05.07.2019, 10:53

In den 1980er-Jahren zählte Stefan Dörflinger zur Elite der 50/80er-Klasse und wurde viermal Weltmeister - Nun wurde er auf dem Sachsenring zur Legende ernannt

Im Rahmen des Grand Prix von Deutschland auf dem Sachsenring wurde Stefan Dörflinger in die Hall of Fame aufgenommen und offiziell zur MotoGP-Legende ernannt. Er ist der erste Schweizer, dem diese Ehre zuteil wird. Dörflinger, der Jahrgang 1948 ist, ist der 30. ehemalige Fahrer, der diesen Status erhalten hat.

Zwischen 1973 und 1990 war Dörflinger in der Motorrad-WM unterwegs. Er hatte sich auf die kleinen Klassen spezialisiert. Sein Fokus lag auf der Klasse mit 50 Kubikzentimetern Hubraum. 1982 wurde er mit einer Kreidler und 1983 mit einer Krauser Weltmeister. Für 1984 wurde das Reglement geändert und der Hubraum auf 80 Kubikzentimeter erhöht.

Stefan Dörflinger

Stefan Dörflinger

Foto: Gold and Goose / LAT Images

Dörflingers Erfolgsserie hielt an. 1984 gewann er mit Zündapp den Titel und 1985 mit einer Krauser. Die 50/80er-Klasse gab es von 1962 bis 1989. Mit sechs Weltmeisterschaften ist Angel Nieto der erfolgreichste Fahrer dieser Ära. Dörflinger ist mit seinen vier Titeln der zweitbeste Fahrer. 18 Siege konnte der Schweizer in dieser Klasse insgesamt erobern.

Außerdem fuhr Dörflinger auch in der 125er-Klasse. Auf diesem "größeren" Motorrad war er allerdings nicht so erfolgreich. Ein zweiter und ein dritter Platz stehen in seiner Statistik. Nachdem die 80er-Klasse eingestellt war, bestritt Dörflinger noch 1990 einige Rennen in der 125er-Klasse. Er war aber meist weit hinten zu finden und hängte dann seinen Helm an den Nagel.

Mit Bildmaterial von LAT.

MotoGP FT1 am Sachsenring: Quartararo knackt Marquez-Zeit

Vorheriger Artikel

MotoGP FT1 am Sachsenring: Quartararo knackt Marquez-Zeit

Nächster Artikel

MotoGP FT2 am Sachsenring: Marc Marquez übernimmt die Spitze

MotoGP FT2 am Sachsenring: Marc Marquez übernimmt die Spitze
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Urheber Gerald Dirnbeck