MotoGP
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
71 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
78 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
92 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
106 Tagen
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
121 Tagen
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
128 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
141 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
149 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
155 Tagen
13 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
170 Tagen
20 Nov.
-
22 Nov.
Nächstes Event in
177 Tagen
27 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
184 Tagen
Details anzeigen:

MotoGP-Statistik: Sie sammelten die meisten Punkte in einer Saison

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP-Statistik: Sie sammelten die meisten Punkte in einer Saison
18.04.2020, 10:23

Konstanz ist der Schlüssel zum Erfolg: Unsere Top-20-Fotostrecke zeigt, welche Fahrer in MotoGP, Moto2 und Moto3 zum Titelgewinn die meisten WM-Punkte sammelten

Im vergangenen Jahr fuhr Marc Marquez in bestechender Form nicht nur seinen achten Motorrad-Weltmeistertitel ein, sondern knackte mit 420 Zählern auf dem Konto auch den Allzeitpunkterekord in der Königsklasse. Den hatte bis dahin sein MotoGP-Kollege Jorge Lorenzo inne, der die WM 2010 mit 383 Punkten gewann.
 
Der Spanier brauchte dafür 18 Rennen, während Marquez 2020 einen Grand Prix mehr absolvierte. Doch schon beim vorletzten Lauf in Malaysia hatte er Lorenzo punktemäßig überholt und setzte beim Saisonfinale in Valencia mit dem Sieg noch einen drauf.
 
Das bringt ihm Platz eins in unserem Ranking der 20 Fahrer mit den meisten WM-Punkten in einer Saison ein. Und in diesem ist nicht nur Marquez gleich mehrfach vertreten. Wer seit Einführung des aktuellen Punktesystems 1993 über alle Klassen hinweg am fleißigsten Zähler sammelte, sehen Sie in unserer Fotostrecke.
 

Top 20: Diese Fahrer sammelten die meisten Punkte in einer Saison

Fotostrecke
Liste

325 Punkte: Valentino Rossi 2001 (500ccm)

325 Punkte: Valentino Rossi 2001 (500ccm)
1/20

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

81,25 Prozent der möglichen Punkte bei 19 Rennen

325 Punkte: Sandro Cortese 2012 (Moto3)

325 Punkte: Sandro Cortese 2012 (Moto3)
2/20

Foto: Red Bull Content Pool

76,47 Prozent der möglichen Punkte bei 17 Rennen

328 Punkte: Marc Marquez 2012 (Moto2)

328 Punkte: Marc Marquez 2012 (Moto2)
3/20

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

77,17 Prozent der möglichen Punkte bei 17 Rennen

330 Punkte: Jorge Lorenzo 2015 (MotoGP)

330 Punkte: Jorge Lorenzo 2015 (MotoGP)
4/20

Foto: Yamaha MotoGP

73,33 Prozent der möglichen Punkte bei 18 Rennen

334 Punkte: Marc Marquez 2013 (MotoGP)

334 Punkte: Marc Marquez 2013 (MotoGP)
5/20

Foto: Repsol Media

74,22 Prozent der möglichen Punkte bei 18 Rennen

338 Punkte: Alvaro Bautista 2006 (125ccm)

338 Punkte: Alvaro Bautista 2006 (125ccm)
6/20

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

84,50 Prozent der möglichen Punkte bei 16 Rennen

340 Punkte: Mick Doohan 1997 (500ccm)

340 Punkte: Mick Doohan 1997 (500ccm)
7/20

Foto: Repsol Media

90,66 Prozent der möglichen Punkte bei 15 Rennen

341 Punkte: Joan Mir 2017 (Moto3)

341 Punkte: Joan Mir 2017 (Moto3)
8/20

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

75,77 Prozent der möglichen Punkte bei 18 Rennen

346 Punkte: Tito Rabat 2014 (Moto2)

346 Punkte: Tito Rabat 2014 (Moto2)
9/20

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

76,88 Prozent der möglichen Punkte bei 18 Rennen

350 Punkte: Casey Stoner 2011 (MotoGP)

350 Punkte: Casey Stoner 2011 (MotoGP)
10/20

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

77,77 Porzent der möglichen Punkte bei 18 Rennen

350 Punkte: Jorge Lorenzo 2012 (MotoGP)

350 Punkte: Jorge Lorenzo 2012 (MotoGP)
11/20

Foto: Yamaha MotoGP

77,77 Prozent der möglichen Punkte bei 18 Rennen

352 Punkte: Johann Zarco 2015 (Moto2)

352 Punkte: Johann Zarco 2015 (Moto2)
12/20

78,22 Prozent der möglichen Punkte bei 18 Rennen

355 Punkte: Valentino Rossi 2002 (MotoGP)

355 Punkte: Valentino Rossi 2002 (MotoGP)
13/20

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

88,75 Prozent der möglichen Punkte bei 16 Rennen

357 Punkte: Valentino Rossi 2003 (MotoGP)

357 Punkte: Valentino Rossi 2003 (MotoGP)
14/20

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

89,25 Prozent der möglichen Punkte bei 16 Rennen

362 Punkte: Marc Marquez 2014 (MotoGP)

362 Punkte: Marc Marquez 2014 (MotoGP)
15/20

Foto: Repsol Media

80,44 Prozent der möglichen Punkte bei 18 Rennen

367 Punkte: Valentino Rossi 2005 (MotoGP)

367 Punkte: Valentino Rossi 2005 (MotoGP)
16/20

Foto: Gauloises Fortuna Racing

86,35 Prozent der möglichen Punkte bei 17 Rennen

367 Punkte: Casey Stoner 2007 (MotoGP)

367 Punkte: Casey Stoner 2007 (MotoGP)
17/20

Foto: Ducati Corse

81,55 Prozent der möglichen Punkte bei 18 Rennen

373 Punkte: Valentino Rossi 2008 (MotoGP)

373 Punkte: Valentino Rossi 2008 (MotoGP)
18/20

Foto: Yamaha Motor Racing

82,88 Prozent der möglichen Punkte bei 18 Rennen

383 Punkte: Jorge Lorenzo 2010 (MotoGP)

383 Punkte: Jorge Lorenzo 2010 (MotoGP)
19/20

Foto: Yamaha Motor Racing

85,11 Prozent der möglichen Punkte bei 18 Rennen

420 Punkte: Marc Marquez 2019 (MotoGP)

420 Punkte: Marc Marquez 2019 (MotoGP)
20/20

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

88,42 Prozent der möglichen Punkte bei 19 Rennen

MotoGP-Kalender ohne Pausen stellt für Maverick Vinales kein Problem dar

Vorheriger Artikel

MotoGP-Kalender ohne Pausen stellt für Maverick Vinales kein Problem dar

Nächster Artikel

MotoGP-Rennen ohne Moto2/Moto3? FIM-Präsident reagiert skeptisch

MotoGP-Rennen ohne Moto2/Moto3? FIM-Präsident reagiert skeptisch
Kommentare laden