MotoGP
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Details anzeigen:

TV-Programm MotoGP Japan 2019: Zeitplan, Livestream und Live-TV

geteilte inhalte
kommentare
TV-Programm MotoGP Japan 2019: Zeitplan, Livestream und Live-TV
14.10.2019, 09:01

Alle Sessions der MotoGP 2019 aus Motegi im Livestream und TV verfolgen: So sehen Sie den Japan-GP live bei ServusTV oder online im Stream

Marc Marquez hat sich zwar bereits zum MotoGP-Weltmeister gekürt, aber noch ist die Saison 2019 nicht zu Ende. An diesem Wochenende steigt der Grand Prix von Japan in Motegi. Für die Fans in Europa heißt es wieder zeitig den Wecker stellen.

Mit unserem Live-Ticker auf Motorsport-Total.com begleiten wir die Fans durch das komplette Rennwochenende. Hier erfahren Sie, wie Sie Motegi online und im Fernsehen verfolgen können.

In diesem Jahr hat ServusTV neben Österreich auch in Deutschland die Übertragungsrechte. Der Sender präsentiert die Qualifyings sowie die Rennen aller Klassen im Free-TV sowie im Livestream.

Außerdem zeigt Streaming-Anbieter DAZN die Motorrad-WM in diesem Jahr online - in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Japan-GP 2019: Alle TV- und Streaming-Zeiten (in MESZ)

Freitag, 18. Oktober:

02:00 Uhr: 1. Freies Training Moto3 (ServusTV-Stream Ö, DAZN, Dorna-Stream)

02:55 Uhr: 1. Freies Training Moto2 (ServusTV-Stream Ö, DAZN, Dorna-Stream)

03:50 Uhr: 1. Freies Training MotoGP (ServusTV-Stream Ö, DAZN, Dorna-Stream)

06:15 Uhr: 2. Freies Training Moto3 (ServusTV-Stream Ö, DAZN, Dorna-Stream)

07:10 Uhr: 2. Freies Training Moto2 (ServusTV-Stream Ö, DAZN, Dorna-Stream)

08:05 Uhr: 2. Freies Training MotoGP (ServusTV-Stream Ö, DAZN, Dorna-Stream)

Samstag, 19. Oktober:

02:00 Uhr: 3. Freies Training Moto3 (ServusTV-Stream Ö, DAZN, Dorna-Stream)

02:55 Uhr: 3. Freies Training Moto2 (ServusTV-Stream Ö, DAZN, Dorna-Stream)

03:50 Uhr: 3. Freies Training MotoGP (ServusTV-Stream Ö, DAZN, Dorna-Stream)

05:35 Uhr: Qualifying 1 Moto3 (TV, ServusTV-Stream Ö/D, DAZN, Dorna-Stream)

06:00 Uhr: Qualifying 2 Moto3 (TV, ServusTV-Stream Ö/D, DAZN, Dorna-Stream)

06:30 Uhr: Qualifying 1 Moto2 (TV, ServusTV-Stream Ö/D, DAZN, Dorna-Stream)

06:55 Uhr: Qualifying 2 Moto2 (TV, ServusTV-Stream Ö/D, DAZN, Dorna-Stream)

07:25 Uhr: 4. Freies Training MotoGP (TV, ServusTV-Stream Ö/D, DAZN, Dorna-Stream)

08:05 Uhr: Qualifying 1 MotoGP (TV, ServusTV-Stream Ö/D, DAZN, Dorna-Stream)

08:30 Uhr: Qualifying 2 MotoGP (TV, ServusTV-Stream Ö/D, DAZN, Dorna-Stream)

Sonntag, 20. Oktober:

01:40 Uhr: Warm-up Moto3 (ServusTV-Stream Ö, Dorna-Stream)

02:10 Uhr: Warm-up Moto2 (ServusTV-Stream Ö, Dorna-Stream)

02:40 Uhr: Warm-up MotoGP (ServusTV-Stream Ö, Dorna-Stream)

05:00 Uhr: Rennen Moto3 (TV, ServusTV-Stream Ö/D, DAZN, Dorna-Stream)

06:20 Uhr: Rennen Moto2 (TV, ServusTV-Stream Ö/D, DAZN, SRF2, Dorna-Stream)

08:00 Uhr: Rennen MotoGP (TV, ServusTV-Stream Ö/D, DAZN, SRF2, Dorna-Stream)

MotoGP 2019 live im TV oder online im Stream

ServusTV beginnt seine Live-Übertragung im Free-TV an jedem Rennwochenende jeweils samstags mit dem Qualifying der Moto3-Klasse. Anschließend folgen die Qualifyings von Moto2 und MotoGP. Am Sonntag werden die Rennen aller drei Klassen ebenfalls live und in voller Länge übertragen.

Zuschauer aus der Schweiz können das MotoGP- und das Moto2-Rennen am Sonntag auf SRF zwei sehen.

Alternativ können Fans die Qualifyings und Rennen auch im Livestream bei ServusMotoGP.com online verfolgen. Die übrigen Trainings und Warm-ups werden ebenfalls im Stream übertragen, allerdings nur mit englischem Originalkommentar und ausschließlich in Österreich. Dieses Programm ist also nur mit einer österreichischen IP-Adresse zu empfangen.

Wer beim Streaming-Dienst DAZN ein Abo abschließt, kann ab Freitag die Trainings, Qualifyings und Rennen aller drei Klassen online mit deutschem Kommentar verfolgen.

Eine Möglichkeit für Fans, die der englischen Sprache mächtig sind, ist auch ein Video-Abo auf der offiziellen Website MotoGP.com, wo alle Sessions und Rennen ausnahmslos live übertragen werden. Zudem werden dort die Pressekonferenzen am Donnerstag, Samstag und Sonntag gezeigt. Für die rennfreie Zeit bietet die Plattform ein umfangreiches Archiv, das tausende Videos beinhaltet.

Mit Bildmaterial von LAT.

Jorge Lorenzo: Rossis neuer Crew-Chief war sein erster Chefmechaniker 2002

Vorheriger Artikel

Jorge Lorenzo: Rossis neuer Crew-Chief war sein erster Chefmechaniker 2002

Nächster Artikel

Wegen zusätzlicher MotoGP-Rennen: Testfahrten werden eingeschränkt

Wegen zusätzlicher MotoGP-Rennen: Testfahrten werden eingeschränkt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event Motegi