MotoGP
05 März
-
08 März
Nächstes Event in
41 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
55 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
69 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
83 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
97 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
111 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
125 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
132 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
146 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
153 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
167 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
195 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
202 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
216 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
230 Tagen
01 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
251 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
265 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
273 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
279 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
293 Tagen
Details anzeigen:

Valentino Rossi: Erinnerungen an seine allererste Runde in Misano 1992

geteilte inhalte
kommentare
Valentino Rossi: Erinnerungen an seine allererste Runde in Misano 1992
Autor:
06.01.2019, 10:00

MotoGP-Rekordchampion Valentino Rossi erinnert sich an den Moment zurück, als er in Misano erstmals mit einer 125er-Maschine auf der Rennstrecke unterwegs war

Valentino Rossi wird 2019 bereits in seine 24. Saison in der Motorrad-Weltmeisterschaft gehen. Der Italiener stieg 1996 in die 125er-Klasse ein und wird noch bis mindestens Ende 2020 in der MotoGP fahren. Rossis Liebe zum Motorradrennsport ist weiterhin ungebrochen. Der heute 39-Jährige erinnert sich an den Moment zurück, als ihm klar wurde, dass er in seinem Leben am liebsten nichts anderes mehr tun würde.

"Das erste Mal, als ich mit einem [richtigen] Motorrad auf die Strecke ging, war in Misano", verrät Rossi und grübelt: "Ich glaube, es war Ende 1992." Der "Doctor" erinnert sich: "Die Strecke war ganz anders, denn sie ging andersherum, und das Layout war kürzer. Aber ich erinnere mich noch, dass es sehr emotional war. Es war eine 125er-Cagiva - eine Cagiva Mito Sport Production."

Seine ersten Runden fuhr der damals 13-jährige Rossi mit einer alten Lederkombi seines Vaters Graziano. "Ich bin [vorher] immer mit dem Scooter auf der Straße gefahren. Aber als ich auf die Strecke ging, merkte ich sofort, dass ich das mein ganzes Leben lang tun möchte", verrät Rossi und ergänzt: "Es war, als würde ich in eine ganz andere Dimension kommen. Es ist eine tolle Erinnerung."

Zuvor war Rossis Weg in die Motorrad-Weltmeisterschaft keinesfalls in Stein gemeißelt. In jungen Jahren war der "Doctor" nämlich auch auf vier Rädern im Kartsport erfolgreich. Spätestens mit diesen ersten Runden in Misano Ende 1992 war dann allerdings klar, dass Rossis Zukunft im Motorradrennsport liegen würde.

Burgess: Marquez könnte mit drei Herstellern MotoGP-Weltmeister werden

Vorheriger Artikel

Burgess: Marquez könnte mit drei Herstellern MotoGP-Weltmeister werden

Nächster Artikel

Wayne Rainey exklusiv: Marc Marquez' Stürze sind Jorge Lorenzos Chance

Wayne Rainey exklusiv: Marc Marquez' Stürze sind Jorge Lorenzos Chance
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Valentino Rossi Jetzt einkaufen
Urheber Ruben Zimmermann