MotoGP 2017

Valentino Rossi: "Maverick Vinales ist ein großes Problem…"

MotoGP-Superstar Valentino Rossi hofft nicht, dass sich sein neuer Yamaha-Teamkollege Maverick Vinales als zu großer Gegner für ihn erweist.

Der junge Spanier hatte gleich bei seinem Testdebüt für Yamaha starke Zeiten in den Asphalt gebrannt und spricht nun auch ganz offen über seine Ambitionen, von Anfang an auf Sieg zu fahren und um den Titel kämpfen zu wollen.

 

Das hat offenbar auch Rossi beeindruckt. Er sagt: "Vinales ist ein großes Problem. Ich hatte gehofft, dass er vielleicht ein bisschen schlechter sein würde als Lorenzo. Doch er war sofort sehr schnell. Ich hoffe, er wird nicht noch schneller."

"Aber ich hatte in meiner Karriere schon viele starke Gegner und keiner von ihnen hat mich zum Aufhören gedrängt", erklärt Rossi in der Gazzetta dello Sport.

"Ich denke daher nicht, dass es jetzt passieren wird. Zumindest hoffe ich es nicht. Aber es kommt ganz auf die Ergebnisse an."

 

 

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Fahrer Valentino Rossi , Maverick Vinales
Teams Yamaha Factory Racing
Artikelsorte News
Tags konkurrenz, motogp, motorrad, rivale, teamkollege, yamaha
Topic MotoGP 2017