Valentino Rossi vs. Maverick Vinales: Showdown um Rang drei in der MotoGP

geteilte inhalte
kommentare
Valentino Rossi vs. Maverick Vinales: Showdown um Rang drei in der MotoGP
Markus Lüttgens
Autor: Markus Lüttgens
Co-Autor: Oriol Puigdemont
14.11.2018, 15:00

Beim Saisonfinale der MotoGP in Valencia kämpfen die Yamaha-Piloten Valentino Rossi und Maverick Vinales um WM-Rang drei - und um einen versöhnlichen Abschluss

Eine der sportlich spannendsten Entscheidungen beim Saisonfinale der MotoGP 2018 an diesem Wochenende in Valencia ist der Kampf um Platz drei in der Fahrermeisterschaft. Um diesen streiten sich ausgerechnet die beiden Yamaha-Teamkollegen Valentino Rossi und Maverick Vinales, wobei nach 18 von 19 Saisonrennen Rossi um gerade einmal zwei Zähler die Nase vorne hat (195:193 Punkte).

"Nach einer solch schwierigen Saison auf Platz drei zu landen, wäre für und ein kleiner Erfolg", zeigt sich Vinales für das Duell gegen seinen Teamkollegen Rossi motiviert. Der neumaligen Weltmeister, dem zum ersten Mal seit 2012 eine Saison ohne Grand-Prix-Sieg droht, meint lediglich: "Wir möchten die Saison mit einem positiven Ergebnis abschließen."

Ob das Rossi auf dem Circuit Ricardo Tormo gelingt, ist allerdings fraglich, denn der Kurs in Valencia ist nicht gerade seine Lieblingsstrecke. Sein letzter Sieg dort ist schon 14 Jahre her, und zuletzt stand er dort 2014 auf dem Podium.

Allerdings sieht die Bilanz von Teamkollege Vinales auch nicht viel besser aus: Der Spanier fuhr in Valencia zuletzt 2013 in der Moto3 auf das Podium. Trotzdem meint er: "Die Strecke passt zu meinem Fahrstill. Ich will versuchen, im Qualifying Erster oder Zweiter zu sein. Dafür gebe ich alles."

Fotostrecke
Liste

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
1/6

Foto: Gold and Goose / LAT Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
2/6

Foto: Gold and Goose / LAT Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
3/6

Foto: Gold and Goose / LAT Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
4/6

Foto: Gold and Goose / LAT Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
5/6

Foto: Gold and Goose / LAT Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
6/6

Foto: Gold and Goose / LAT Images

Nach Einschätzung von Rossi wird es "ein interessantes Wochenende, denn es ist eine Strecke, auf der wir normalerweise nicht sehr schnell sind. Aber in den letzten Rennen haben wir einige Verbesserungen gesehen", so der Italiener. "In Malaysia waren wir das ganze Wochenende über und auch im Rennen sehr schnell. Leider ist das Rennen nicht gut gelaufen, aber es bleiben positive Aspekte. In Valencia werden wir versuchen, unser Bestes zu geben."

Team-Direktor Massimo Meregalli verspricht beiden Fahrern Chancengleichheit im Kampf um WM-Rang drei. "Es ist ein Kampf nur zwischen den beiden, also wird das Team hart arbeiten, um unseren Fahrern die Möglichkeit zu geben, die Saison bestmöglich abzuschließen", sagt er.

Nächster Artikel
Kein Valencia-Test: Cal Crutchlow peilt Comeback im Februar 2019 an

Vorheriger Artikel

Kein Valencia-Test: Cal Crutchlow peilt Comeback im Februar 2019 an

Nächster Artikel

TV-Programm MotoGP Valencia: Livestream und Live-TV

TV-Programm MotoGP Valencia: Livestream und Live-TV
Kommentare laden