Vertragsverlängerung: MotoGP fährt bis 2021 in Aragon

Das Motorland Aragon bleibt bis mindestens 2021 Ausrichter für MotoGP-Rennen. Ein entsprechender Vertrag wurde vor dem Grand Prix am Wochenende unterzeichnet.

Aragon ist bereits seit 2010 Gastgeber für die MotoGP und war seither dreimal "bester Grand Prix des Jahres" in der Motorrad-WM.

Vor wenigen Tagen hatte auch Valencia seinen MotoGP-Vertrag verlängert, ebenfalls um fünf Jahre bis 2021. Zudem wurde kürzlich der provisorische MotoGP-Kalender 2017 veröffentlicht.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung GP Aragonien
Rennstrecke Motorland Aragon
Artikelsorte News
Tags aragon, motogp, motorrad, spanien, vertrag, vertragsverlängerung, wm