Vertragsverlängerung: MotoGP fährt bis 2021 in Aragon

geteilte inhalte
kommentare
Vertragsverlängerung: MotoGP fährt bis 2021 in Aragon
Pablo Elizalde
Autor: Pablo Elizalde
Übersetzung: Stefan Ehlen
22.09.2016, 12:44

Das Motorland Aragon bleibt bis mindestens 2021 Ausrichter für MotoGP-Rennen. Ein entsprechender Vertrag wurde vor dem Grand Prix am Wochenende unterzeichnet.

Dani Pedrosa, Repsol Honda Team
Start: Jorge Lorenzo, Yamaha Factory Racing, in Führung
Start: Jorge Lorenzo, Yamaha Factory Racing, in Führung

Aragon ist bereits seit 2010 Gastgeber für die MotoGP und war seither dreimal "bester Grand Prix des Jahres" in der Motorrad-WM.

Vor wenigen Tagen hatte auch Valencia seinen MotoGP-Vertrag verlängert, ebenfalls um fünf Jahre bis 2021. Zudem wurde kürzlich der provisorische MotoGP-Kalender 2017 veröffentlicht.

Nächster MotoGP Artikel
Nicky Hayden: Renneinsatz in Aragon bedeutet kein Comeback

Previous article

Nicky Hayden: Renneinsatz in Aragon bedeutet kein Comeback

Next article

Ducati-Fahrer Andrea Iannone erhält Starterlaubnis für MotoGP in Aragon

Ducati-Fahrer Andrea Iannone erhält Starterlaubnis für MotoGP in Aragon

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event GP Aragonien
Ort Motorland Aragon
Urheber Pablo Elizalde
Artikelsorte News