MotoGP
28 März
Event beendet
04 Apr.
Event beendet
R
Jerez
29 Apr.
Nächstes Event in
16 Tagen
R
Mugello
27 Mai
Nächstes Event in
44 Tagen
R
Barcelona
03 Juni
Nächstes Event in
51 Tagen
R
Sachsenring
17 Juni
Nächstes Event in
65 Tagen
R
Assen
24 Juni
Nächstes Event in
72 Tagen
R
Kymi-Ring
08 Juli
Nächstes Event in
86 Tagen
R
Spielberg
12 Aug.
Nächstes Event in
121 Tagen
R
Silverstone
26 Aug.
Nächstes Event in
135 Tagen
R
Aragon
09 Sept.
Nächstes Event in
149 Tagen
R
Misano
16 Sept.
Nächstes Event in
156 Tagen
R
Motegi
30 Sept.
Nächstes Event in
170 Tagen
07 Okt.
Nächstes Event in
177 Tagen
R
Phillip Island
21 Okt.
Nächstes Event in
191 Tagen
R
Sepang
28 Okt.
Nächstes Event in
198 Tagen
R
Valencia
11 Nov.
Nächstes Event in
212 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Vinales glaubt: Viele Rennen wegen falscher Reifenempfehlung verloren

Yamaha-Werkspilot Maverick Vinales ist überzeugt, dass er im Team seit geraumer Zeit falsch beraten wurde, was die Reifenmischung betrifft

Vinales glaubt: Viele Rennen wegen falscher Reifenempfehlung verloren

Yamaha-Werkspilot Maverick Vinales startet beim zweiten MotoGP-Rennen in Misano innerhalb von sieben Tagen zum zweiten Mal von der Pole-Position. Nachdem er den besten Startplatz am vergangenen Wochenende aber nur einen sechsten Platz mit über fünf Sekunden Rückstand auf seinen siegreichen Markenkollegen Franco Morbidelli ummünzen konnte, ist Vinales nun zuversichtlich, dass er dank einer Erkenntnis vor einem besseren zweiten Rennen steht.

"Die eigentliche Erklärung für vorigen Sonntag ist der Reifen", sagt Vinales, der beim Grand Prix von San Marino auf Empfehlung eines Reifentechnikers des Yamaha-Teams als einziger Fahrer im Feld auf den harten Hinterreifen gesetzt hatte. Diese Reifenwahl wurde ihm nahegelegt, weil sie am besten zu seinem Fahrstil passen würde.

Heute weiß Vinales: "Die Reifenwahl war falsch. Weil ich auf der linken Flanke nicht genug Grip hatte, habe ich im zweiten und im vierten Sektor jede Menge Zeit verloren. Inzwischen haben wir aber eine Verbesserung gefunden." Heißt konkret? "Wir konzentrieren uns an diesem Wochenende sehr stark auf die Medium-Mischung."

Maverick Vinales

Ob Vinales mit anderer Reifenmischung besser klarkommt, wird sich zeigen

Foto: Motorsport Images

Damit hofft der Yamaha-Werkspilot für das Rennen am Sonntag auf eine bessere Performance als vor einer Woche. Darüber, dass er bezüglich der Reifenwahl falsch beraten wurde, ärgert sich Vinales sichtlich: "Wenn du dich das ganze Wochenende ins Zeug legst und dir der für deine Reifen zuständige Kerl sagt, dass die harte Mischung die beste Wahl für dich ist, dann lässt du die harte Mischung aufziehen."

Somit ging Vinales mit dem harten Hinterreifen ins Rennen, wenngleich die drei anderen Yamaha-Fahrer - darunter Rennsieger Franco Morbidelli - allesamt auf die Medium-Mischung am Hinterrad setzten. "Es wurde mir gesagt, dass die harte Mischung die beste für meinen Fahrstil wäre. Das hat sich letzten Endes aber als falsch herausgestellt."

Und diese Schlussfolgerung zieht Vinales nicht nur für den San-Marino-Grand-Prix: "Wir haben also in vielen potenziell guten Rennen viele Fehler gemacht, weil die Reifenwahl falsch war. Darauf müssen wir besser Acht geben. Und wir müssen enger mit Michelin zusammenarbeiten. Vielleicht hat man bei Michelin eine andere Meinung als sie der in unserer Box für die Reifen zuständige Mitarbeiter hat."

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
"Unemployed" Dovizioso: Verlorene Wette sorgt für neuen Schriftzug

Vorheriger Artikel

"Unemployed" Dovizioso: Verlorene Wette sorgt für neuen Schriftzug

Nächster Artikel

"Musste stürzen": Pol Espargaro erklärt Sturz vor dem Qualifying

"Musste stürzen": Pol Espargaro erklärt Sturz vor dem Qualifying
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Maverick Vinales
Teams Monster Energy Yamaha MotoGP
Urheber Mario Fritzsche