MotoGP
17 Juli
Event beendet
24 Juli
Event beendet
02 Aug.
Event beendet
14 Aug.
Warmup in
17 Stunden
:
37 Minuten
:
03 Sekunden
R
Spielberg 2
21 Aug.
Nächstes Event in
5 Tagen
10 Sept.
Nächstes Event in
25 Tagen
R
Misano 2
18 Sept.
Nächstes Event in
33 Tagen
25 Sept.
Nächstes Event in
40 Tagen
09 Okt.
Nächstes Event in
54 Tagen
R
Aragon 1
16 Okt.
Nächstes Event in
61 Tagen
R
Aragon 2
23 Okt.
Nächstes Event in
68 Tagen
R
Valencia 1
06 Nov.
Nächstes Event in
82 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
89 Tagen
20 Nov.
Nächstes Event in
96 Tagen
Details anzeigen:

Wayne Rainey über 500er: "Diese Jungs wissen gar nicht, was ihnen entgeht"

geteilte inhalte
kommentare
Wayne Rainey über 500er: "Diese Jungs wissen gar nicht, was ihnen entgeht"
Autor:
Co-Autor: Gerald Dirnbeck
05.01.2019, 16:20

Der dreimalige 500er-Weltmeister schwärmt von den unberechenbaren Zweitaktern und bedauert es nicht, dass die Umstellung zu den Viertaktern erst später stattfand

Wayne Rainey ist eine der großen Ikonen der 500er-Weltmeisterschaft. Der US-Amerikaner gewann 1990, 1991 und 1992 die Fahrerwertung und begeisterte die Fans mit seinem sanften und harmonischen Fahrstil. In den späten 1990ern erreichten die starken 500er-Zweitakter ihren Zenit. Auch wenn sie den heutigen Viertaktern leistungsmäßig deutlich unterlegen sind, schwärmen viele Fahrer von den oft unberechenbaren und wilden 500ern. Auch Rainey zählt zu den Zweitakt-Fanatikern und bedauert es nicht, dass die Viertaktära erst ein Jahrzehnt später begann.

"Auf keinen Fall! Ich würde immer die 500er wählen", kommentiert er im Gespräch mit 'Motorsport.com', als er gefragt wird, ob er ein aktuelles Viertakt-MotoGP-Bike vorziehen würde. "Diese Jungs wissen gar nicht, was ihnen entgeht."

"Eine 500er zu fahren, mit den Reifen und der Power von damals, war für einen Fahrer sehr aufregend. Es war eine große Herausforderung - nicht nur, zu gewinnen. Sondern einfach die Performance in jeder einzelnen Kurve in jeder Runde aus dem Bike herauszuholen. Wenn man einen Fehler gemacht hat, dann ist man danach nicht mehr aufgestanden (lacht; Anm. d. Red.)", scherzt der US-Amerikaner, der seit seinem Sturz in Misano 1993 im Rollstuhl sitzt.

KTM-Bosse: Verletzungen 2018 haben "unser Projekt ein bisschen gestoppt"

Vorheriger Artikel

KTM-Bosse: Verletzungen 2018 haben "unser Projekt ein bisschen gestoppt"

Nächster Artikel

Burgess: Marquez könnte mit drei Herstellern MotoGP-Weltmeister werden

Burgess: Marquez könnte mit drei Herstellern MotoGP-Weltmeister werden
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Wayne Rainey
Urheber Sebastian Fränzschky