Wie Toro Rosso? Tech 3 bekommt 2019 blaue Lackierung

geteilte inhalte
kommentare
Wie Toro Rosso? Tech 3 bekommt 2019 blaue Lackierung
Ruben Zimmermann
Autor: Ruben Zimmermann
Co-Autor: Gerald Dirnbeck
15.08.2018, 12:16

Mit dem Wechsel zu KTM wird sich die Farbgebung des Tech-3-Teams verändern - Herve Poncharal kündigt eine blaue Lackierung an - Toro Rosso als Vorbild?

In der Saison 2019 dürfen sich die MotoGP-Fans über einige neue Farben in der Königsklasse freuen. Mit dem SIC-Racing-Team steigt ein neuer Rennstall in die MotoGP auf, das Yamaha-Werksteam bekommt mit Monster einen neuen Hauptsponsor und damit eine neue Lackierung, und auch beim Noch-Kundenteam Tech 3 wird sich mit dem Wechsel zu KTM etwas am Aussehen ändern.

"Das Tech-3-Team wird eigene Sponsoren haben. Aber die Hauptbotschaft auf dem Fahrzeug 'Red-Bull-KTM' wird genau gleich sein", verrät KTM-Motorsportchef Pit Beirer. Aktuell gibt Titelsponsor Monster noch das Farbdesign beim Team von Herve Poncharal vor. Das wird sich mit dem Wechsel zu KTM beziehungsweise Red Bull natürlich ändern. Die schwarz-grüne-Lackierung wird verschwinden.

 

"Bevor es sicher ist, kann ich nichts dazu sagen", erklärt Poncharal mit einem Grinsen gegenüber 'Motorsport-Total.com'. Er verrät aber immerhin, dass die Lackierung "vielleicht" an die des Formel-1-Teams Toro Rosso angelehnt sein wird. "Wir werden etwas mehr Blau haben als die Werks-KTM", lässt sich Poncharal außerdem entlocken. Toro Rosso ist in der Formel 1 quasi das Juniorteam von Red Bull.

Da zwischen KTM und Tech 3 eine ähnliche Beziehung herrschen wird, könnte man sich auch bei der Optik etwas abschauen. Mit einem Augenzwinkern ergänzt Poncharal, dass eine Lackierung in Blau auch gut zu einem französischen Team passen würde. So ist Blau beispielsweise auch die Trikotfarbe der französischen Fußball-Nationalmannschaft. So oder so verspricht er: "Das Motorrad wird wunderschön aussehen!"

Nächster MotoGP Artikel
KTM-Chef Stefan Pierer verneigt sich: "Marquez ist ein Gott"

Vorheriger Artikel

KTM-Chef Stefan Pierer verneigt sich: "Marquez ist ein Gott"

Nächster Artikel

Pedrosa: Argentinien und Jerez haben Selbstvertrauen gekostet

Pedrosa: Argentinien und Jerez haben Selbstvertrauen gekostet
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Teams Tech 3
Urheber Ruben Zimmermann
Artikelsorte News