MotoGP
02 Aug.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
18 Sept.
Event beendet
25 Sept.
FT3 in
18 Stunden
:
11 Minuten
:
43 Sekunden
09 Okt.
Nächstes Event in
13 Tagen
R
Aragon 1
16 Okt.
Nächstes Event in
20 Tagen
R
Aragon 2
23 Okt.
Nächstes Event in
27 Tagen
R
Valencia 1
06 Nov.
Nächstes Event in
41 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
48 Tagen
20 Nov.
Nächstes Event in
55 Tagen
Details anzeigen:

Yamaha verrät: Jorge Lorenzo wird beim Portimao-Test dabei sein

geteilte inhalte
kommentare
Yamaha verrät: Jorge Lorenzo wird beim Portimao-Test dabei sein
Autor:

Die Coronavirus-Pandemie hat alle Testpläne von Yamaha und Jorge Lorenzo zunichte gemacht - Beim Portimao-Test im Oktober wird Yamaha aber vor Ort sein

Als einziger Hersteller hatte Yamaha keinen Test auf dem Misano-World-Circuit absolviert. Valentino Rossi und Fabio Quartararo hinterfragten, warum Jorge Lorenzo bei keiner der beiden privaten Testmöglichkeiten auf der Strecke war.

Der dreimalige MotoGP-Weltmeister hat in diesem Jahr überhaupt erst einmal für Yamaha getestet. Das war Anfang Februar in Sepang (Malaysia). Diese Runden dienten damals in erster Linie dazu, dass sich Lorenzo wieder an die Yamaha gewöhnt.

Er fuhr damals mit dem 2019er-Modell. Seither ist Lorenzo keinen Meter mit der MotoGP-Maschine gefahren. Die Coronavirus-Pandemie hat alle Pläne inklusive seiner Wildcard-Starts durcheinander gebracht.

"Als die Pandemie ausgebrochen ist, wurde unser Testprogramm in Europa eingestellt", bestätigt Teamdirektor Massimo Meregalli bei 'MotoGP.com'. Der Grund dafür waren auch die Reisebeschränkungen, denn für die japanischen Ingenieure war es nicht einfach, nach Europa zu kommen.

Deshalb hat man Testfahrten unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Japan mit japanischen Testfahrern durchgeführt. "Jetzt hat sich die Situation geändert. Wir werden am 7. und 8. Oktober bei den Tests in Portimao dabei sein, weil es eine neue Strecke ist und wir keine Daten haben."

An jenem genannten Termin ist auf der portugiesischen Strecke ein Reifentest von Michelin angesetzt. Es werden die Testfahrer der verschiedenen Teams anwesend sein. Somit wird es auch für Lorenzo noch einen Testeinsatz geben.

Portimao ist im Zuge der Terminänderungen in den Kalender gerutscht. Auf dieser Strecke wurde noch nie ein MotoGP-Rennen gefahren. Portimao steht am 22. November als Saisonfinale im Kalender.

Mit Bildmaterial von GP-Fever.de.

Nakagami nach Test mit 2020er-Honda: "Habe nichts Negatives bemerkt"

Vorheriger Artikel

Nakagami nach Test mit 2020er-Honda: "Habe nichts Negatives bemerkt"

Nächster Artikel

Sechs Wochen nach Operation: Marc Marquez beginnt mit Training

Sechs Wochen nach Operation: Marc Marquez beginnt mit Training
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Jorge Lorenzo
Teams Monster Energy Yamaha MotoGP
Urheber Gerald Dirnbeck