DTM
01 Aug.
Event beendet
14 Aug.
Nächstes Event in
3 Tagen
E-Sport
08 Juni
Event beendet
VLN
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
Nächstes Event in
18 Tagen
Formel E
09 Aug.
Event beendet
R
Berlin 5
12 Aug.
Nächstes Event in
1 Tag
WEC
13 Aug.
Nächstes Event in
2 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
Nächstes Event in
100 Tagen
Superbike-WM
R
28 Aug.
Nächstes Event in
17 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächstes Event in
24 Tagen
18 Sept.
Nächstes Event in
38 Tagen
NASCAR Cup
16 Aug.
Nächstes Event in
5 Tagen
MotoGP
02 Aug.
Event beendet
13 Aug.
Nächstes Event in
2 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
Nächstes Event in
32 Tagen
IndyCar
17 Juli
Event beendet
21 Aug.
Nächstes Event in
10 Tagen
Formel 1
14 Aug.
Nächstes Event in
3 Tagen
Details anzeigen:

Horst Saiger: "Es hat mir die Bälle gequetscht, voll auf die Glocken"

geteilte inhalte
kommentare
Horst Saiger: "Es hat mir die Bälle gequetscht, voll auf die Glocken"
Autor:
18.11.2016, 09:58

Der Österreicher Horst Saiger stürzte im zweiten Qualifying zum Macau Motorcycle Grand Prix, konnte aber noch den sechsten Startplatz herausfahren.

Horst Saiger, Kawasaki
Horst Saiger, Kawasaki
Horst Saiger, Kawasaki
Horst Saiger, Kawasaki
Horst Saiger, Kawasaki
Horst Saiger, Kawasaki
Horst Saiger, Kawasaki

In der Lisboa-Kurve funkte es gewaltig am Freitagmorgen: Horst Saiger trennte sich per Highsider von seiner Kawasaki und schlug in den Reifenstapel ein. Doch der Österreicher hob seine Maschine wieder auf, fuhr zur Box und verbesserte seine persönliche Bestzeit gleich im ersten Anlauf noch einmal. Saiger wird morgen als Sechster in das Rennen starten.

"Das Hinterrad war schlagartig weg, ich weiß auch nicht", so Saiger gegenüber Motorsport.com. "Das war eine Mischung aus zu viel Schräglage, zu abrupt und zu schnell am Gas und nicht einsetzender Traction Controll, das war einfach nicht gut."

"Wie soll ich sagen, es hat mir die Bälle gequetscht, ich habe richtig eins auf die Glocken bekommen." - Horst Saiger

"Mir geht es nicht so gut, ich bin unterwegs ins Spital und muss mich durchchecken lassen, sonst lassen sie mich nicht fahren", sagte Saiger weiter. Später stellte sich aber heraus, dass beim Österreicher nichts gebrochen ist.

"Das Motorrad habe ich nach dem Sturz hinter der Leitplanke wieder etwas gerade gebogen und bin wieder rein gefahren, habe mir einen Qualifyer geholt und bin noch für eine Runde raus."

"Die war dann auch richtig schnell, das war super. Ich habe mich aber nicht viel bewegen können, denn, wie soll ich sagen, es hat mir die Bälle gequetscht, ich habe richtig eins auf die Glocken bekommen."

"Jetzt geht heute die Bremse – und dann stürze ich." - Horst Saiger

"Die zweite Runde wäre dann schneller gewesen, aber der Qualifyer ist halt nur für eine Runde gemacht und ich habe etwas gebraucht, dass ich wieder Vertrauen fasse."

"Sonst war es echt nicht schlecht, gestern haben wir schon riesen Probleme mit den Bremsen gehabt, da hatten wir neue Bremsklötzer drin und das hat irgendwie nicht richtig funktioniert. Ende der Runde war kein Bremsdruck mehr da und erst nach den drei langen Geraden habe ich wieder richtig bremsen können."

"Jetzt geht heute die Bremse – und dann stürze ich."

 

Motorrad in Macau: Martin Jessopp stiehlt Michael Rutter die Show

Vorheriger Artikel

Motorrad in Macau: Martin Jessopp stiehlt Michael Rutter die Show

Nächster Artikel

Didier Grams: "Tankdeckel fest und Top-Ten"

Didier Grams: "Tankdeckel fest und Top-Ten"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Motorrad
Event Macau
Ort Circuito da Guia
Fahrer Horst Saiger
Urheber Toni Börner