Champions Week: Heimspiel für Kyle Busch

geteilte inhalte
kommentare
Champions Week: Heimspiel für Kyle Busch
Pete Fink
Autor: Pete Fink
02.12.2015, 10:53

Kyle Busch kann die kommenden Tage der Champions Week in Las Vegas in vollen Zügen genießen.

NASCAR-Champion Kyle Busch, Joe Gibbs Racing Toyota, mit Frau Samantha
NASCAR-Champion Kyle Busch, Joe Gibbs Racing Toyota
Samantha Busch und Sohn Brexton sehen sich ein Foto von NASCAR-Champion Kyle Busch, Joe Gibbs Racing
NASCAR-Champion Kyle Busch, Joe Gibbs Racing Toyota, bei der Lawrence Junior High School
NASCAR-Champion Kyle Busch, Joe Gibbs Racing Toyota, bei der Lawrence Junior High School
NASCAR-Champion Kyle Busch, Joe Gibbs Racing Toyota

Die Champions Week 2015 ist angelaufen. Wie immer hatte dabei der Titelträger das erste Wort: Für Kyle Busch sind die kommenden Tage ein echtes Heimspiel, denn der 30-Jährige ist in Las Vegas geboren und aufgewachsen.

Neben den ersten Fotoshootings (hier geht es zur Bilder-Galerie) und Medienterminen stand für Kyle Busch auch ein Besuch der Clifford J. Lawrence Junior High School auf dem Programm.

Der neue Champion kann eine Woche nach seinem Triumph bereits die ersten Momente reflektieren.

„Ich war ziemlich überrascht, wie ich mit der ganzen Situation umgegangen bin‟, erinnert er sich an die entscheidenden Runden im Homestead-Finale. „Weniger wie leicht es war, eher wegen der Tatsache, dass ich nicht zu nervös war.‟

„Ich habe zuvor schon um Siege in der Xfinity-Serie und im Sprint-Cup gekämpft und hatte das Gefühl, dass mir einige Siege durch die Lappen gingen, weil ich in einigen Rennen nicht in der Lage war, das Optimum aus dem Auto heraus zu holen.‟

„Diese Erfahrung jetzt war ganz anders. Ich weiß natürlich nicht, ob die Nummer zwei mich nervös machen wird. Doch es wird einfacher werden, wenn man an zukünftige Titelschlachten denkt.‟

Hier geht es zum kompletten Programm der diesjährigen Champions-Week.

 

Nächster NASCAR Cup Artikel
Neuer NASCAR-Sportchef: Pemberton geht, Miller kommt

Vorheriger Artikel

Neuer NASCAR-Sportchef: Pemberton geht, Miller kommt

Nächster Artikel

Rot, Orange, Gelb: Dale Earnhardt Jr. zeigt neue Farben für 2016

Rot, Orange, Gelb: Dale Earnhardt Jr. zeigt neue Farben für 2016
Load comments

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Fahrer Kyle Busch
Urheber Pete Fink
Artikelsorte News