Dale Earnhardt Jr. erneut der beliebteste NASCAR-Pilot

Die NASCAR-Fans haben gesprochen: Dale Earnhardt Jr. wurde wieder zum „most popular driver‟ gewählt – Titel Nummer 13.

Er selbst war im Vorfeld der Meinung, dass ihm vielleicht der in Rente gehende Jeff Gordon diesen Titel streitig machen könnte. Doch so kam es nicht.

Zum 13. Mal in Folge wurde Dale Earnhardt Jr. von den NASCAR-Fans zum „most popular driver‟ gewählt.

„Ich war mir dieses Jahr keineswegs sicher‟, sagte „Junior‟ auf dem Champions-Diner von Las Vegas. „Das ist eine sehr große Ehre für mich. Diesen Titel widme ich der Junior-Nation.‟

Obwohl Earnhardts Siegerstatistik damit auf nunmehr 13 Titel angewachsen ist, rangiert er in der ewigen Bestenliste der NASCAR nach wie vor nur auf Rang zwei.

Noch immer führt „Million-Dollar‟ Bill Elliott, der zwischen 1984 und 2002 nicht weniger als 16 Mal zum beliebtesten NASCAR-Piloten gewählt wurde.

Übrigens: Im kommenden Jahr gibt es für Junior sicherlich einen weiteren Grund zum Feiern. Dann wird er seine Verlobte Amy Reimann heiraten.

Den Antrag machte Earnhardt im Juni auf seiner Deutschland-Reise. Einen konkreten Termin gibt es (noch) nicht. Nur soviel: Irgendwann nach dem Saisonende.

„Zuerst wollten wir es im Sommer machen, aber der Kalender ändert sich jedes Jahr‟, so Earnhardt. „Und wir wollen vermeiden, dass unser Hochzeitstag auf ein Rennwochenende fällt.‟

„Also werden wir es in der Off-Season machen, denn dann haben wir die Chance, diesen Tag immer so zu feiern wie wir wollen.‟

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Cup
Fahrer Dale Earnhardt Jr.
Artikelsorte News