NASCAR Cup
NASCAR Cup
08 Feb.
-
09 Feb.
Event beendet
08 Feb.
-
17 Feb.
Event beendet
R
Las Vegas
21 Feb.
-
23 Feb.
Nächstes Event in
1 Tag
R
Fontana
28 Feb.
-
01 März
Nächstes Event in
8 Tagen
R
Phoenix
06 März
-
08 März
Nächstes Event in
15 Tagen
R
Atlanta
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
22 Tagen
R
Homestead
20 März
-
22 März
Nächstes Event in
29 Tagen
R
Fort Worth
27 März
-
29 März
Nächstes Event in
36 Tagen
R
Bristol
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
43 Tagen
R
Richmond
17 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
57 Tagen
R
Talladega
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
64 Tagen
R
01 Mai
-
03 Mai
Nächstes Event in
71 Tagen
R
Martinsville
07 Mai
-
09 Mai
Nächstes Event in
77 Tagen
R
All-Star-Race
15 Mai
-
16 Mai
Nächstes Event in
85 Tagen
R
Charlotte
22 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
92 Tagen
R
Kansas City
29 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
99 Tagen
R
Brooklyn
05 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
106 Tagen
R
12 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
113 Tagen
R
Chicago
19 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
120 Tagen
R
26 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
127 Tagen
R
Indianapolis
03 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
134 Tagen
R
09 Juli
-
11 Juli
Nächstes Event in
140 Tagen
R
17 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
148 Tagen
R
Brooklyn 2
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
169 Tagen
R
Watkins Glen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
176 Tagen
R
Dover 2
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächstes Event in
183 Tagen
R
Daytona 2
27 Aug.
-
29 Aug.
Nächstes Event in
189 Tagen
R
Darlington
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
197 Tagen
R
Richmond 2
10 Sept.
-
12 Sept.
Nächstes Event in
203 Tagen
R
Bristol 2
17 Sept.
-
19 Sept.
Nächstes Event in
210 Tagen
R
Las Vegas 2
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
218 Tagen
R
Talladega 2
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
225 Tagen
R
Charlotte Roval
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
232 Tagen
R
Kansas City 2
16 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
239 Tagen
R
Fort Worth 2
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
246 Tagen
R
Martinsville 2
30 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
253 Tagen
R
Phoenix 2
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächstes Event in
260 Tagen
Details anzeigen:

Fernando Alonso: Lust auf einen NASCAR-Test, aber ...

geteilte inhalte
kommentare
Fernando Alonso: Lust auf einen NASCAR-Test, aber ...
Autor:
Co-Autor: Lee Spencer
24.01.2018, 15:43

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso würde gerne einmal einen NASCAR-Boliden testen - Rennen in der US-Serie sind aber eher unwahrscheinlich

Fernando Alonso gibt nicht nur auf den Formel-1-Strecken dieser Welt Gas. Nachdem der Spanier im vergangenen Jahr bereits an den 500 Meilen von Indianapolis teilnahm, steht nun ein Start beim 24-Stunden-Rennen in Daytona auf dem Plan. Der 36-Jährige macht außerdem kein Geheimnis daraus, dass er eines Tages auch die legendären 24 Stunden von Le Mans gewinnen möchte.

Aber wie sieht es eigentlich mit der amerikanischen NASCAR-Serie aus? Es sei eine "ziemlich einzigartige Serie", erklärt Alonso, der sich aktuell bereits in den Verneigten Staaten befindet und auf das Rennen in Daytona vorbereitet. Ein NASCAR-Bolide erfordere einen ganz anderen Fahrstil, und um bei den Rennen erfolgreich zu sein, brauche man vor allem die richtige Strategie.

Es gehe um das Fahren im Verkehr, die richtige Linienwahl und weitere Aspekte, die in der Formel 1 in dieser Form keine Rolle spielen. "Diese Strategie ist die wichtigste Sache, die mir fehlen würde, wenn ich dort fahren würde", ist sich Alonso bewusst. "Ich bräuchte eine Menge Erfahrung - viele Jahre", erklärt der Spanier und ergänzt mit einem Lächeln: "So viel Zeit habe ich in meiner Karriere jetzt vermutlich nicht mehr ..."

Eine NASCAR-Karriere nach Alonsos Zeit in der Formel 1 ist also eher unwahrscheinlich. Trotzdem erklärt der Spanier: "Ein NASCAR-Test wäre schön, um einmal das Gefühl zu bekommen. Während des Fahrens merkt man dann, ob man Spaß daran hätte, dort Rennen zu fahren. Beim Zuschauen genieße ich die Rennen, aber es ist noch einmal etwas ganz anderes, wenn man selbst dabei ist."

Wie schwierig der Umstieg von der Formel 1 in die NASCAR-Serie ist, erfuhr Kimi Räikkönen bereits am eigenen Leib. Alonsos ehemaliger Ferrari-Teamkollege ging dort 2011 versuchsweise an den Start und erklärte später, wie kompliziert es gewesen sei. Tipps hat sich Alonso beim Finnen bisher aber noch nicht geholt. "Es es generell schwierig, mit Kimi über irgendetwas zu sprechen", erklärt er mit einem Augenwinkern.

Mit Informationen von Lee Spencer

 
Nach Einbruch: Richard Childress lässt Überfall Revue passieren

Vorheriger Artikel

Nach Einbruch: Richard Childress lässt Überfall Revue passieren

Nächster Artikel

Vorwurf an NASCAR: Chase Elliott und Co. im Fokus

Vorwurf an NASCAR: Chase Elliott und Co. im Fokus
Kommentare laden